Infinity Ward reagiert auf Kritik an Call of Duty: Modern Warfare, weil Spec Ops Survival bis Oktober 2020 PS4-exklusiv ist

Update: Der Narrative Director äußert sich.

Update (25.09.2019) Infinity Wards Narrative Director Taylor Kurosaki hat auf die Kritik an der zeitlichen Exklusivität der Spec-Ops-Survival-Modus reagiert.

Normalerweise werden solche Deals zwischen Publishern und Plattformanbietern vereinbart, die Entwickler reden da nicht viel mit.

Kurosaki versucht dabei, die Bedeutung dieser Spielvariante herunterzuspielen.

"Wir geben jeden Tag unser BESTES, damit unsere Spieler das bestmögliche Spielerlebnis haben", schreibt er auf Twitter. "Das sind Entscheidungen, die über all unseren Gehaltsklassen liegen und die wir berücksichtigen müssen. Ich verstehe deine Gefühle, aber das ist viel besser als andere Sachen, die ich gesehen habe."

Spec Ops Survival ist dabei der einzige Teil des Spiels, der zeitexklusiv ist, und macht ihm zufolge "ein Prozent des Spiels" aus. Der Rest erscheine simultan auf allen Plattformen.

"Mir ist es lieber, wenn 99 Prozent die Inhalte zur gleichen Zeit erhalten als dass 100 Prozent den Content ein wenig später bekommen", ergänzt er.

Activision hat einen neuen Story-Trailer zu Call of Duty: Modern Warfare veröffentlicht, indes sorgen weitere Neuigkeiten zum Spiel für Kritik.

Der Modus Spec Ops Survival ist demnach zuerst auf der PlayStation 4 spielbar.

Und das nicht nur für einen kurzen Zeitraum, denn er ist bis zum 1. Oktober 2020 PS4-exklusiv.

Call_of_Duty_Modern_Warfare_Kritik_Spec_Ops_Survival_Story_Trailer
Ein Jahr lang ist Spec Ops Survival PS4-exklusiv.

Letzte Woche sprach Activision noch davon, dass die "meisten" Post-Launch-Inhalte für Modern Warfare gleichzeitig auf allen Plattformen erschienen, PS4-Spieler aber einen "aufregenden Day-One-Vorteil" haben. Handelt es sich dabei um Spec Ops Survival?

Wie dem auch sei, die lange Exklusivität des Spielmodus sorgt für einiges an Kritik aus der Community.

Das Problem daran ist, dass der exklusive Zeitraum sich, im Gegensatz zu den DLCs früherer Spiele, über ein Jahr erstreckt. Dann dürfte das nächste Spiel der Reihe erscheinen und viele Fans werden weiterziehen.

Im Gegenzug verzichtet Modern Warfare als erster Cross-Play-Titel der Reihe auf einen Season Pass und neue Multiplayer-Maps und -Modi erscheinen zeitgleich für alle. Auch neue Spec-Ops-Missionen sind geplant.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading