Sherlock-Holmes-Entwickler Frogwares wirft Publisher Focus Home vor, Spiele ohne Zustimmung der Entwickler aus den Stores zu entfernen

Nach dem Ende der Zusammenarbeit.

Mehrere Spiele des ukrainischen Entwicklerstudios Frogwares sind aus verschiedenen Stores verschwunden.

Der Grund ist nach Angaben des Studios Focus Home Interactive, der Publisher dieser nicht mehr verfügbaren Titel.

Frogwares gibt an, dass sich Focus Home Interactive weigert, nach der Beendigung der Zusammenarbeit die Rechte an den jeweiligen Produktseiten - die Content- oder Titel-IDs - zu übertragen und sie stattdessen entfernt hat.

Frogwares_Vorwuerfe_gegen_Focus_Home_Interactive
Frogwares macht die Angelegenheit öffentlich.

"Nach derzeitigem Stand ist nur noch Sherlock Holmes: Crimes & Punishments übrig", heißt es in einem Statement. "Und das auch nur noch bis zum 29. September. Es ist möglich, dass es an diesem Tag oder früher entfernt wird, wenn nichts passiert. Die Spieler werden das Spiel nicht mehr länger kaufen und spielen können, ebenso verlieren wir all unsere Wunschlisteneinträge auf den Seiten."

"Als Entwickler und Rechteinhaber all dieser Spiele haben wir keine Kontrolle darüber und können nicht mitreden", schreibt das Studio. "Die Entscheidung von Focus Home macht uns sprachlos."

Den Entwicklern zufolge arbeitet man an neuen Store-Profilen auf einigen Plattformen, für einzelne Spiele auf älteren Plattformen sei das aber "unmöglich", bei anderen sei es sehr kostspielig und könne aufgrund der nötigen Aktualisierung des SDKs Monate dauern.

"Derzeit befinden wir uns in einer schwierigen Situation", heißt es weiter. "Wir bereiten uns auf signifikante Verluste vor. An alle Beteiligten, die uns in dieser Situation helfen können oder Einfluss haben - wendet euch an uns."

Eine Stellungnahme von Focus Home liegt dazu bis jetzt nicht vor.

Quelle: Frogwares

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading