System-Update 9.0.1 für Nintendo Switch verbessert mehr als nur die Stabilität

Beseitigt andere Probleme.

Das neue System-Update 9.0.1 für Nintendo Switch ist da.

Wie zu erwarten umfasst es zum einen die typischen Verbesserungen der Stabilität, die wir von den kleineren Zwischen-Updates gewohnt sind.

Aber das ist nicht alles, darüber hinaus nimmt Nintendo sich zwei spezifischen Problemen an.

Nintendo_Switch_System_Update_9_01
Bei System-Update 9.0.1 für die Switch geht es nicht nur um Stabilität.

Habt ihr die neue Nintendo Switch Lite gekauft, sollte die Konsole euch beim erstmaligen Einrichten nicht mehr dazu auffordern, die Joy-Cons zu entfernen.

Darüber hinaus wurde ein Problem gelöst, das "Fehler während des Gameplays" hervorrufen konnte.

Und dann gibt es natürlich noch die erwähnte verbesserte Stabilität, ohne die geht es schließlich nicht.

Quelle: Nintendo

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading