Battlefield V: Neue Map Operation Untergrund ab morgen verfügbar

In verschiedenen Modi spielbar.

Wer am morgigen Feiertag ein wenig Krieg spielen möchte, hat einen guten Grund, das in Battlefield V zu tun.

Ab morgen ist nämlich die neue Multiplayer-Karte "Operation Untergrund" im Spiel verfügbar.

Als Inspiration für diese diente die aus Battlefield 3 und Battlefield 4: Second Assault bekannte Map "Operation Métro".

Battlefield_V_neue_Map_Operation_Untergrund_Metro
Ein neuer Kriegsschauplatz in Battlefield V.

DICE verspricht "intensive Nahkämpfe" vor der Kulisse einer vom Krieg gezeichneten deutschen Stadt.

Es gibt Straßen, Plätze und enge Tunnel in der unterirdischen Gleisanlage. Wenn Artilleriebeschuss den Boden erschüttert, halten die dort fahrenden Züge an.

Spielbar ist die neue Map in den Modi Durchbruch, Eroberung, Trupp-Eroberung und Team-Deathmatch.

Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading