Ein lebensgroßer Lego Star Wars X-Wing ist auf dem längsten Gletscher der Alpen gelandet

Auf dem Jungfraujoch.

Heute ist der "Force Friday" und diesen Tag zelebriert die Lego GmbH auf besondere Art und Weise.

Anlässlich dessen ist ein lebensgroßer X-Wing aus Legosteinen in 3.454 Metern über dem Meeresspiegel auf dem Jungfraujoch in der Schweiz gelandet.

Auf dem "Top of Europe" und zugleich dem längsten Gletscher der Alpen steht der X-Wing am höchsten Punkt auf dem Planeten, an dem jemals ein Lego-Star-Wars-X-Wing landete.

Lego_Star_Wars_X_Wing_Berggipfel
Ein Snowspeeder hätte eigentlich besser gepasst, aber ein X-Wing tut es auch.

Das lebensgroße Modell besteht aus 2,5 Millionen Legosteinen. Die absolute Horrorvorstellung wäre, wenn ihr barfuß inmitten von 2,5 Millionen Legosteinen steht. Zum Glück hängen die ihr alle schön aneinander.

"Getreu dem Motto 'The Force is in your Hands' will die Lego GmbH zeigen, dass selbst Dinge, die zu herausfordernd erscheinen mögen, gemeistert werden können", heißt es dazu.

An der Erstellung des X-Wing, der zehn mal zehn Meter misst, arbeitete ein zehnköpfiges Team mehr als 1.500 Stunden lang.

Lego_Star_Wars_X_Wing_Berggipfel_2
Eingeschneit in tausenden Meter Höhe.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading