My Little Pony trifft Pokémon: Der 24-Stunden-Livestream zu Schwert und Schild zeigte ein neues Pokémon

Vermeintlich ein Ponita aus der Galar-Region.

Im Zuge des 24-Stunden-Livestreams zu Pokémon Schwert und Schild am vergangenen Freitag und Samstag gab es ein neues Pokémon aus beiden Spielen zu sehen.

Zumindest ein paar kurze Eindrücke von diesem konnten Zuschauer gewinnen, da es nur kurzzeitig im Stream auftauchte.

Es ist anscheinend die Galar-Version von Ponita - das ist jedenfalls das, was Fans vermuten -, die aussieht, als hätte man Ponita mit My Little Pony gekreuzt.

Pokemon_Schwert_Schild_Galar_Ponita_neue_Pokemon
Wenn es kein Galar-Ponita ist, was dann?

Zuerst wurde es im Stream mit galoppierenden Geräuschen angedeutet und der Schwanz war kurz zu sehen.

Ein weiterer Blick darauf wurde durch ein Bähmon versperrt, das kurzerhand mitten durch den Bildausschnitt spazierte.

Erst dann war das neue Pokémon dann in Gänze zu sehen.

Gefolgt von einem weiteren Auftritt kurz vor Ende des Streams. Eines der beiden Pokémon hat aus irgendeinem Grund keinen Schwanz und als sie ihre Köpfe aneinander reiben, fängt die Mähne eines der beiden an zu leuchten.

Offiziell vorgestellt - mit Name und weiteren Details - wurde das neue Pokémon bis jetzt noch nicht, was aber vermutlich in Kürze passiere dürfte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading