Nintendos Switch hat sich in Europa über 10 Millionen Mal verkauft

30 Prozent mehr Konsolen als im Vorjahr verkauft.

Nintendo geht mit einem neuen Switch-Meilenstein ins diesjährige Weihnachtsgeschäft.

Wie das Unternehmen mitteilte, hat sich die Switch in Europa mittlerweile über zehn Millionen Mal verkauft.

Die Zahl der verkauften Konsolen liegt in diesem Jahr knapp 30 Prozent über denen des Vorjahres und 40 Prozent über denen des Jahres 2017.

Nintendo_Switch_10_Millionen_Exemplare_in_Europa_verkauft
Nintendos Switch verkauft sich gut.

Gleichermaßen erfolgreich schlagen sich die Spiele. Europaweit verkaufte man 36 Millionen von Nintendo veröffentlichte Spiele, neun Stück davon mehr als eine Million Mal.

Bei diesen Millionensellern handelt es sich um Mario Kart 8 Deluxe, Super Mario Odyssey, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli!, Super Smash Bros. Ultimate, Splatoon 2, Super Mario Party, New Super Mario Bros. U Deluxe und 1-2-Switch.

Als erfolgreiche Titel von Drittherstellern, die sich über eine Million Mal verkauften, benennt Nintendo Minecraft, Crash Bandicoot N.Sane Trilogy, Mario + Rabbids: Kingdom Battle und Stardew Valley.

In diesem Jahr erscheinen noch Titel wie Luigi's Mansion 3, Pokémon Schwert und Schild sowie Ring Fit Adventure, die mit Sicherheit die Verkaufszahlen weiter steigern dürften.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading