Bloodborne 2 ist nicht From Softwares oder Miyazakis Entscheidung

Grünes Licht von Sony erforderlich.

Ein Bloodborne 2 steht seit längerer Zeit auf der Wunschliste der Fans.

Ob es in Zukunft kommt? Es ist nicht ausgeschlossen, wenngleich nichts dazu bekannt ist.

Immer wieder ranken sich Gerüchte um eine mögliche Fortsetzung und Gamespot Brasilien hat jetzt bei Souls-Schöpfer Hidetaka Miyazaki direkt nachgefragt.

Bloodborne_2_nicht_From_Softwares_Entscheidung
Kommt irgendwann ein Bloodborne 2?

"Bloodborne 2... Leider bin ich nicht derjenige, der das entscheidet", sagt Miyazaki zu einer möglichen Fortsetzung.

Der erste Teil erschien im Vertrieb von Sony und das Unternehmen hält auch die Rechte an der Marke. Zugleich entstand das Spiel in Zusammenarbeit mit Sony Japan Studio, es braucht also grünes Licht von Sony.

Bloodborne war ein Erfolg, daher wäre es verwunderlich, wenn nicht irgendwann eine Fortsetzung kommt. Es wäre mit Sicherheit ein Titel, der der Ende 2020 erscheinen PlayStation 5 gut zu Gesicht stehen würde.

Aktuell versucht die Community, Bloodborne und dessen Online-Part durch ein Event wiederzubeleben. Und wusstet ihr, dass Master Willem in Bloodborne ursprünglich als Bossgegner geplant war?

Quelle: Gamespot

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading