Mehr als 30 Vorträge und Diskussionsrunden erwarten euch auf der EGX Berlin 2019

Das komplette Programm steht fest.

In diesem Jahr erwarten euch auf der EGX Berlin mehr als 30 verschiedene Vorträge und Diskussionsrunden rund um das Thema Videospiele.

Zu Gast ist zum Beispiel Hans Ippisch von Intellivision Europe, der im Gespräch mit Wolf Speer die Konsole Intellivision Amico vorstellt.

Weltexklusiv könnt ihr auf der Messe auch einen Blick auf das Aussehen der Konsole und die Controller werfen. Das Gerät erscheint am 10. Oktober 2020.

EGX_Berlin_2019_Speaker
Was euch in diesem Jahr erwartet.

Ein weiterer Gast ist Björn Pankratz (Gothic, Elex), der über den "reinsten Masochismus" von Open-World-RPGs spricht, während Michael Hengst (unter anderem ehemaliger Power-Play-Chefredakteur) Einblicke in Das Schwarze Auge: Book of Heroes gibt.

Entwicklerlegende Jon Hare (Sensible Soccer) erklärt indes, wie "ein Kickstarter-Flop vier Jahre später auf Apple Arcade auftauchen konnte."

Die EGX Berlin 2019 findet vom 1. bis 3. November in der Station Berlin statt. Hier erfahrt ihr mehr zum Programm und hier bekommt ihr Tickets.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading