Warum Isaac Clarke aus Dead Space in Tiger Woods PGA Tour auftauche

Weil man es konnte.

Dead-Space-Protagonist Isaac Clarke hatte in der Vergangenheit einige Gastauftritte in anderen EA-Spielen, in denen ihr es nicht unbedingt erwartet hättet.

Zum Beispiel verließ er die USG Ishimura, um NBA Jam: On Fire Edition, Skate 3 und Tiger Woods PGA Tour 10 einen Besuch abzustatten.

Ausschlaggebend dafür war im Grunde, dass Clarke einfach zu implementieren war.

Isaac_Clarke_Dead_Space_Tiger_Woods_PGA_Tour_und_andere_Spiele
Was Isaac halt so macht, wenn er Entspannung braucht.

Das hat Ben Johnson, Level Designer von Dead Space, auf Twitter verraten. Er reagierte auf einen Tweet, in dem ein Nutzer erwähnte, dass Clarke in verschiedenen Spielen des Publishers auftaucht, und vermutet, dass EA die Beliebtheit des Charakters überschätzte.

"All diese Spiele nutzen das gleiche, grundlegende Model Rig", schreibt er. "Isaac hinzuzufügen war also so einfach wie das Importieren des Modells. Die Engine von Dead Space war ein Ableger von Tiger Woods, das damals im gleichen Studio entstand wie Dead Space."

EA Redwood Shores, das später zu Visceral Games wurde und seit 2017 nicht mehr existiert, entwickelte von 2000 bis 2007 Tiger-Woods-Spiele.

Quelle: PC Gamer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading