Fortnite Patch Notes: Das ist in Kapitel 2 Season 1 alles neu

Alles neu macht der Herbst. Oder so.

Was für eine Spannung! Nachdem Fortnite seit Sonntagabend down war, erschien heute morgen ein neuer Patch für Fortnite und mittlerweile sind auch die Server von Fortnite: Kapitel 2 online.

Aber was ist eigentlich alles neu? Der Übergang vom alten zum neuen Fortnite bringt eine Reihe von Neuerungen mit sich.

Die betreffen die Spielwelt, das Gameplay und zum Beispiel den Battle Pass.

Fortnite_Kapitel_2_Season_1_was_alles_neu_ist
Auf das Schwarze Loch folgt in Fortnite: Kapitel 2 eine neue Welt.

Eine neue Insel-Spielwelt

Ihr steigt erneut in den Battle Bus und springt über einem beliebigen Platz der Insel ab. 13 neue Schauplätze erwarten euch hier und dazu zählt zum Beispiel auch ein mysteriöses Kraftwerk.

Auf ins Wasser(-Gameplay)

Zu den Aktivitäten an Land kommt neues Wasser-Gameplay hinzu. Zum einen habt die Möglichkeit zu schwimmen. Zum anderen packt ihr die Angel aus und fischt und könnt so anscheinend an neue Waffen gelangen. Oder ihr schnappt euch eines der Motorboote und düst damit herum.

Unterstützt euer Team

Warum eure Teammitglieder mit einem Verband versorgen, wenn ihr dazu auch eine Bazooka nehmen könnt? Genau dazu dient die Bandagen-Bazooka. Ebenso ist es möglich, zu Boden gegangene Kollegen an einen sicheren Ort zu schleppen.

Versteckt euch und lasst Dinge explodieren

Warum herumlaufen, wenn man sich verstecken kann? Das geht jetzt zum Beispiel in Heuhaufen und Müllcontainern, um von dort aus eure Gegner zu überraschen. Ob sich jemand jetzt das ganze Match über dort versteckt? Wir werden sehen. Ansonsten könnt ihr Gastanks und Sprengfässer in die Luft jagen, wenn ihr sie seht. Hoffentlich im Videospiel-typischen Rot.

Weniger Waffen sind mehr

Damit es nicht zu unübersichtlich wird, hat Epic das Waffenarsenal von Fortnite "optimiert", um sich auf "die Anfänge zurückzubesinnen". Wer die nötigen Ressourcen findet, kann seine Schießeisen über die Aufrüstbank verbessern.

Weniger Grind beim Battle Pass

Weniger Grinding verspricht Epic für den Battle Pass. Das EP-System wurde überarbeitet und es gibt neue Möglichkeiten zum Aufsteigen. EP und Medaillen erhaltet ihr durch Aktivitäten im Spiel, indem ihr zum Beispiel Truhen durchsucht, Gegner eliminiert und Herausforderungen abschließt.

Gut oder böse

Eine neue Insel erfordert einen neuen Look. Für jedes der sieben Outfits gibt es einen alternativen Stil, mit dem ihr festlegt, ob ihr lieber gut oder eher böse erscheinen möchtet.

Verdient euch 1.500 V-Bucks

Wer den Battle Pass für 950 V-Bucks kaufen, hat die Möglichkeit, durchs Spielen 1.500 V-Bucks zu verdienen. Was wiederum ausreichen würde, um den Battle Pass der nächsten Season zu kaufen.

Level 100 und darüber hinaus

Bei Level 100 ist nicht Feierabend. Epic lässt euch auch anschließend im Rang aufsteigen. Wer erreicht in dieser Season wohl die höchste Stufe?

Mehr zu Fortnite Kapitel 2 Season 1:

Zu den Kommentaren springen (1)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading