Fortnite: So funktioniert das Angeln in Kapitel 2 Season 1

Werft euren Köder aus.

Keine Lust auf ballern? Dann angelt doch ein wenig in Fortnite. Seit dem Start von Kapitel 2 ist dies möglich, es ist eines von mehreren neuen Features, die im Zuge des jüngsten Updates ins Spiel kamen.

Das Angeln in Fortnite: Kapitel 2 dient natürlich nicht allein dem reinen Spaß, es bringt euch auch gewisse Vorteile und unter Umständen zählt dazu seltene Beute. Was könnte man sich mehr wünschen?

Wie ihr richtig angelt

Im Grunde habt ihr überall dort, wo ihr Wasser seht, die Möglichkeit, eure Angel auszuwerfen. Davon abgesehen gibt es aber auch ein paar spezielle Punkte im Spiel, wo das ganz gut klappt.

Fortnite_Angeln_1
Angeln findet ihr an vielen Stellen im Spiel.

Bevor wir dazu kommen, müsst ihr aber zuerst einmal eine Angel in Fortnite: Kapitel 2 finden. Es gibt sie unter anderem in Kisten, gleichzeitig findet ihr sie in der Spielwelt. Sie stehen unter anderem in der Nähe von Brücken, Bootsstegen und Anlegeplätzen, was Sinn ergibt, da sie somit in der Nähe von Gewässern sind.

Am Strand von Sweaty Sands findet ihr zum Beispiel eine Menge davon. Oder ihr schaut bei Salty Springs, dem Lazy Lake oder der Franzy Farm nach, denn hier gibt es viel Wasser und es sind Angeln zu finden.

Haltet die linke Maustaste oder den entsprechenden Button auf dem Controller gedrückt, um die Angel zu benutzen. Wie bei einer Granate seht ihr dann eine blaue Linie, die euch veranschaulicht, wo der Köder landet. Idealerweise feuert ihr ihn mitten in einen Angelplatz hinein.

Hat etwas angebissen, wird der Köder ein wenig unter Wasser gezogen und ihr hört ein Plätschern als Soundeffekt. Ist das der Fall, zieht schnell die Angel wieder ein, um eure Beute einzufangen.

Fortnite_Angeln_2
Gut zielen.

Wo ihr die besten Angelplätze findet

Es gibt in dem Sinne keine wirklich festen Angelplätze im Spiel. Dahinter steckt vielmehr ein Zufallselement. Die Angelplätze tauchen zufällig an den Wasserstellen auf der Fortnite-Map auf.

Ihr erkennt sie relativ einfach an dem Kreis aus weißem Wasser auf der Oberfläche, darunter sind außerdem schwimmende Fische sichtbar.

Was ihr beim Angeln bekommt

Im Endeffekt lohnt es sich, eine Angel zu suchen und ein bisschen zu fischen. Es kann euch verschiedene Dinge bescheren, darunter natürlich auch Fische. Die feuert ihr (bis jetzt zumindest) nicht auf eure Gegner, aber ihr könnt sie verspeisen.

Fische stellen eure Lebenspunkte wieder her. Je größer der Fisch, desto mehr Lebenspunkte erhaltet ihr. Andere wie der Schlürffisch heilen euch über Zeit. Andere frischen wiederum eure Schilde auf.

Fortnite_Angeln_3
Mit Glück findet ihr auch Waffen.

Und je größer die Fischansammlung unter einem Angelplatz ist, desto besser scheint auch die Beute zu sein, die ihr daraus bekommen könnt.

Mit Glück kommt ihr so auch an bessere Beute wie das Burst-Gewehr oder ein Salvensturmgewehr.

Mehr über Missionen und Fortnite Kapitel 2 Season 1:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading