Im neuen Diorama-Trailer zu Iron Danger steht die Zeit still

Ein kleiner Rundflug durch die Welt.

Anfang 2020 wollen Deadalic und die Action Squad Studios das Tactical-Combat-RPG Iron Danger veröffentlichen.

Für PC, Mac und Linux erscheint es dann, ein taggenauer Termin steht aber bis jetzt noch aus.

Iron Danger führt euch in eine Welt aus Mythen und Maschinen, für die nordische Mythen, J.R.R. Tolkiens Werke, Steampunk und Tech Noir als Inspiration dienten.

Iron_Danger_neuer_Trailer_Zeit_steht_still
Anfang 2020 erscheint Iron Danger.

Ihr spielt das Dorfmädchen Kipuna, das die Zeit und den Tod beeinflussen kann und in einen Krieg zwischen der Stadt Kalevala und der Armeen der Nordländer verwickelt wird.

Mithilfe ihrer Zeitmanipulation könnt ihr das Geschehen jederzeit um bis zu fünf Sekunden zurückdrehen, um unterschiedliche Strategien zu testen und die beste Kombination herauszufinden.

Mehr zum Spiel und dazu, warum ihr für das Töten von Hühnern keine Erfahrungspunkte bekommt, lest ihr in meinem Artikel zu Iron Danger.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading