Larian legt Divinity: Fallen Heroes auf Eis, Baldur's Gate 3 ist vorerst wichtiger

Nicht unbedingt das Aus.

Nach der Ankündigung von Divinity: Fallen Heroes im März hat Larian jetzt angekündigt, dass das Spiel auf Eis gelegt wurde.

Ursprünglich sollte das an XCOM erinnernde Spiel im November erscheinen, aber wie Larian im eigenen Forum mitteilt, kümmert sich Logic Artists - Entwickler des Projekts - vorerst um eigene Marken, während Larian sich auf Baldur's Gate 3 konzentriert.

"Allen Beteiligten ist klar geworden, dass das Spiel weit mehr Entwicklungszeit und Ressourcen erfordert als derzeit zur Verfügung stehen, um es auf eine unterhaltsame und tragfähige Weise zu realisieren", schreibt Larian.

Divinity_Fallen_Heroes_liegt_auf_Eis
Es ist der falsche Zeitpunkt für Divinity: Fallen Heroes.

Logic Artists betont indes, dass man bei der Zusammenarbeit viel gelernt hat, was den eigenen Projekten in Zukunft zugute kommen werde.

All das heißt natürlich nicht, dass Divinity: Fallen Heroes in Zukunft nicht doch noch mal aufgegriffen wird. Aber lieber später ein vernünftiges Spiel veröffentlichen als überstürzt ein halbgares.

Und am Ende profitiert auch Baldur's Gate 3 davon, zu dem es "bald" Neuigkeiten geben soll.

Quelle: Larian

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading