Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 erscheint später, um die Fehler des Vorgängers zu vermeiden

Kommt aber immer noch 2020.

Bis jetzt war geplant, Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 im ersten Quartal 2020 zu veröffentlichen.

Daraus wird nichts. Aber keine Sorge, nach aktueller Planung sollt ihr es nach wie vor im Jahr 2020 bekommen.

"Wir brauchen ein wenig mehr Zeit, um euch das Spiel zu geben, auf das ihr gewartet habt", heißt es in einem Statement von Entwickler Hardsuit Labs.

Vampire_the_Masquerade_Bloodlines_2_Release_verschoben
Es dauert länger, soll Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 aber zugute kommen.

"Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 erscheint zwar nach wie vor im Jahr 2020, aber wir haben uns entschieden, dass uns die Qualität wichtiger ist als den angestrebten Termin im 1. Quartal einzuhalten."

Was nur verständlich ist, wenn man die technischen Probleme bedenkt, für die der Vorgänger zu seiner Zeit bekannt war.

"In den letzten Monaten wurde uns klar, dass wir riskieren würden, diesen Fehler zu wiederholen, wenn wir am ursprünglichen Termin festhalten", schreibt das Studio. "Das werden wir nicht. Am Ende möchte euch jeder, der an diesem Spiel arbeitet, Bloodlines 2 in seiner bestmöglichen Form geben."

In diesem Jahr habe man zwar seine Prozesse optimiert und die Teams vergrößert, das alleine reiche jedoch nicht aus.

Ein konkreterer Veröffentlichungszeitraum als "2020" ist aktuell nicht bekannt.

Quelle: Offizielle Webseite

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Der Animal Crossing-Stand auf der PAX East rührt zu Tränen

Zumindest diese Discord Community Managerin kann kaum noch bei sich halten.

Zarude ist der mysteriöse Neuzugang in Pokémon Schwert und Schild

Wie man ihn fängt, ist bislang nicht bekannt.

Google Stadia Pro bekommt Sonntag drei neue Spiele

Steamworld-Fans und Hobby-Rennfahrer frohlocken!

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading