Spielt jetzt lokale Multiplayer-Spiele auf Steam online mit Freunden

Die Beta von Remote Play Together ist verfügbar.

Das "Remote Play Together"-Feature von Steam befindet sich jetzt in der Beta.

Dadurch ist es möglich, lokale Multiplayer-Spiele via Internet mit Freunden zu spielen.

Valve zufolge funktioniert Remote Play Together mit allen Spielen, die lokalen Koop, lokalen Multiplayer oder Shared- beziehungsweise Splitscreen-Funktionen unterstützen - und das mit bis zu vier Spielern. Unter "idealen Bedingungen" seien aber auch mehr Spieler möglich.

Steam_lokale_Multiplayer_Spiele_online
Damit ihr auch lokale Multiplayer-Spiele mit anderen spielen könnt.

Wer das ausprobieren möchte, muss Steam auf die Beta-Version umstellen. Ruft dazu die Einstellungen auf und wählt bei der Betateilnahme "Steam Beta Update" aus.

Voice-Chat ist aktiviert und Controller sollen sich so verhalten, als wären sie direkt am Computer des Hosts eingesteckt. Ebenso kann der Host die Kontrolle über Tastatur und Maus teilen.

Da stellt sich natürlich die Frage nach der Privatsphäre: Valve sagt, dass andere immer nur das Spiel des Hosts sehen können, nicht den Desktop oder "andere streng geheime Sachen".

Quelle: Valve, Valve

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading