FIFA 20: Spieler sind nicht begeistert von den neuen UCL-Karten zur Champions League

"Komplett sinnlos."

Seit dem gestrigen Abend gibt es im Ultimate-Team-Modus von FIFA 20 die neuen UCL-Karten zur Champions League.

Dabei handelt es sich um spezielle Varianten von Spielern, die in der Champions League spielen.

In der Vergangenheit waren diese UCL-Karten besser als die normalen der jeweiligen Spieler, was in diesem Jahr aber nicht so ist. Die Werte sind identisch, lediglich der Hintergrund scheint anders zu sein.

FIFA_20_FUT_UCL_Karten_sind_da
Die blaue UCL-Karte und die normale Version.

Darüber hinaus findet ihr die Karten die gesamte Saison über in FUT-Packs.

Begeistert davon zeigen sich Spieler in ersten Reaktionen nicht. In dieser Form seien sie "komplett sinnlos", schreibt zum Beispiel ein Nutzer auf Reddit.

Geht aber davon aus, dass ihr die Karten in Zukunft für spezielle Squad Building Challenges (SBC) benötigt.

Seit dem letzten Wochenende läuft darüber hinaus das Halloween-Event Ultimate Scream in FIFA 20, ebenso stellt sich EA mit neuen Trikots in FIFA 20 gegen Rassismus.

Tipps zu FIFA 20 haben wir auch: FIFA 20 Tipps und Tricks - Alle Guides

Hier findet ihr die besten Talente: FIFA 20 - Die besten Talente mit Potenzial

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading