Patch 1.0.1 für Zelda: Link's Awakening auf Switch ist nicht das, was ihr euch erhofft habt

Keine Optimierung der Performance.

Nintendo hat Patch 1.0.1 für Zelda: Link's Awakening auf der Switch veröffentlicht.

Die neue Version ist aber wahrscheinlich nicht das, was ihr euch davon erhofft habt.

Dass das Spiel einige Probleme mit der Performance hat, ist bekannt. Der Patch ändert daran leider nichts.

Zelda_Links_Awakening_Patch_1_0_1_ist_nicht_das_was_ihr_erhofft_habt
Patch 1.0.1 für Zelda: Link's Awakening kümmert sich um ein einzelnes Problem.

Vielmehr kümmert sich der Patch um ein spezielles Problem im Zusammenhang mit Marin. Unter "bestimmten Umständen" bewegte sie sich nicht mehr am Toronga-Strand, was letzten Endes das Spiel zum Absturz brachte. Dieser Bug wurde behoben.

Bei Spielständen, die bereits davon betroffen sind, wird das Problem durch die Installation des Patches ebenfalls gelöst.

Schön, dass ein solches Problem behoben wird, aber hoffentlich tut sich an der Performance auch noch was.

Während ihr darauf wartet, könnt ihr euch ja mal dieses Switch-Dock in Form eines Dioramas zu Zelda: Link's Awakening anschauen. Und euch anhören, wie eine experimentelle Titelmusik für Link's Awakening klang.

Quelle: Nintendo

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading