Epic verklagt Fortnite-Tester, der die Map von Kapitel 2 und mehr leakte

Aus einem anderen Blickwinkel.

Epic verklagt einen Fortnite-Tester, der Informationen zu Kapitel 2 geleakt haben soll.

Das Unternehmen wirft Ronald Sykes vor, Einzelheiten zu den Neuerungen des großen Fortnite-Updates vorab veröffentlicht zu haben.

Der Klage zufolge nahm er am 21. September 2019 an einem Fortnite-UX-Test (User Experience) in Epics Büro in Cary, North Carolina teil und unterzeichnete dabei eine Vertraulichkeitsvereinbarung.

Fortnite_Epic_verklagt_Tester_wegen_Leak_zu_Kapitel_2
Epic will rechtlich gegen einen Fortnite-Leaker vorgehen.

Epic sagt, er habe drei Tage später einem anderen Nutzer auf Twitter mitgeteilt, dass er Season 11 gespielt habe und ihm "von all den neuen Sachen erzählen" könne. Und am 3. Oktober schrieb er nach Unternehmensangaben einem Twitter-Nutzer: "Bro, du kannst in Season 11 schwimmen, entspann dich."

Und dann eskalierte alles. Wie Epic behauptet, erstellte Sykes sich am 5. Oktober einen weiteren Twitter-Account, in dem er sich als "FortNew Gawd" und "#1 Fortnite leaker" bezeichnete. Er veröffentlichte ein Bild der Map von Season 11 und verriet weitere Einzelheiten zu Fahrzeugen, Flüssen und mehr. Die entsprechenden Accounts wurden mittlerweile gelöscht.

Fortnites neue Map wurde erst am 16. Oktober im Zuge des Starts von Kapitel 2 vorgestellt.

Epic wirft Sykes dementsprechend Vertragsbruch und die Veröffentlichung von Betriebsgeheimnissen vor, zugleich verlangt man Schadenersatz. "Informationen sind eine Währung", heißt es in der Klage.

"Sykes hat davon profitiert, was er als User-Experience-Tester für Epic erfuhr", sagt Epic. "Er tat dies auf Kosten von Epic und der Fortnite-Community, die mit Spannung auf die neue Fortnite-Season wartete, bis einige von Epics geplanten Überraschungen durch die Leaks von Sykes verdorben wurden."

Vor kurzem hatten wir darüber berichtet, dass die neue Map für Fortnite: Kapitel 2 Wochen vorher leakte und keiner es glaubte.

Quelle: Polygon

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading