Minecraft Dungeons war mal ein Spiel für den Nintendo 3DS

Was geplant war.

Die Wurzeln des kommenden Action-RPGs Minecraft Dungeons reichen weit zurück.

Ursprünglich begann das Projekt damit, dass das Team ein Spiel für den Nintendo 3DS entwickeln wollte.

"Es begann alles damit, dass wir uns Gedanken über ein cooles, Minecraft-artiges Spiel für den 3DS machten", erzählt Chief Creative Officer Jens Bergensten. "Wir spielten mit ein paar verschiedenen Ideen herum, am Ende hat dann ein Dungeon Crawler bei uns den Nerv getroffen."

Minecraft_Dungeons_war_mal_ein_3DS_Spiel
Minecraft Dungeons entstand bei der Ideenfindung für ein 3DS-Spiel.

Dieses Detail zur Ursprungsgeschichte des Spiels verriet er im Rahmen des neuen Videos "Minecraft Dungeons Diaries: Origins" auf dem offiziellen Minecraft-YouTube-Kanal. Es ist wohl das erste in einer Reihe von Videos.

Die Macher von Dungeons arbeiten auch eng mit dem Minecraft-Team zusammen, um sicherzustellen, dass alles aus Dungeons auch ins Hauptspiel passen könnte.

Das Spiel erscheint 2020 für PC, PS4, Xbox One und Switch, aber nicht für den 3DS. Mehr zu dem Titel lest ihr hier: Minecraft Dungeons ist für die, die lieber was kaputt machen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading