Fortnite Bossguide: So besiegt ihr den Sturmkönig (Halloween 2019)

Was euch beim Bosskampf erwartet und wie ihr ihn gewinnt.

Zu Halloween 2019 liefert Epic mit dem neuen LTM Sturmkönig ein besonderes PvE-Kampfevent ab, das ihr euch im Rahmen der Albträume Herausforderungen zu Gemüte führen könnt. Da der Bosskampf nicht ohne ist, verraten wir euch auf dieser Seite, was euch im Kampf erwartet und worauf ihr Achten müsst, um den Sieg davonzutragen. Übrigens: Grundsätzlich könnt ihr die drei Aufgaben - die Schwachpunkte angreifen, Freunden beleben und den Sturmkönig besiegen - leicht in einer Runde erledigen, es macht aber auch nichts, wenn ihr die Challenges über mehrere Matches verteilt angeht.

Springe zu:

So funktionieren der Kampf, die Boss-Attacken und die Hüllen

Der Kampf gegen den Sturmkönig ist deutlich fordernder, als man zunächst vermutet, und dauert gerne zwischen 10 und 20 Minuten. Es gibt mehrere Phasen, die ihr nacheinander erreichen müsst: Zu Beginn des Kampfes ist der Boss nur über seine verschiedenen Schwachpunkte verletzbar. Es bringt also nichts, Blindlings auf den Boss zu ballern - das ist nur Munitionsverschwendung.

Die meiste Zeit werdet ihr ohnehin damit beschäftigt sein, die Hüllen (Adds) zu vernichten (oder ihnen auszuweichen), gefallene Mitstreiter vom Boden aufzukratzen und Munition / Waffen und Items einzusammeln. Erst in der letzten Phase des Kampfes könnt ihr dem Boss auf die Pelle rücken und ihn zu Fall bringen. Zuvor solltet ihr aber wissen, worauf ihr Achten müsst:

Die Angriffe des Sturmkönigs

Grundsätzlich solltet ihr den Boss beziehungsweise seine Blickrichtung gut im Auge behalten, denn die meisten seiner Attacken richten sich direkt nach vorne. Aus diesem Grund wollt ihr euch wohl häufig hinter ihm positionieren, was zunächst keine schlechte Idee ist. Allerdings gibt es im Verlauf des Kampfes einige Zielpunkte, die ihr nur von Vorne oder wenigstens von der Seite aus treffen könnt. Wir empfehlen daher eine Position seitlich vom Boss, wenn es sich anbietet. Da der Boss sich aber recht häufig dreht und euch ständig die Hüllen (Adds) an der Backe kleben, ist nicht so einfach, den Boss ständig zu flankieren. Die lilafarbenen Krater helfen euch dabei, euch schnell zu bewegen - sie funktionieren wie Sprungflächen.

  • Laser Atem
    Die gefährlichste Attacke des Sturmkönigs ist ein gewaltiger lilafarbener Laser, den er aus seinem Maul in gerader Linie in seine Blickrichtung abfeuert. Ihr seht die Attacke leicht kommen, wenn er lila zu leuchten und zu pulsen beginnt. Ihr habt dann drei Sekunden Zeit, um den folgenden Laser aus dem Weg zu gehen. Schafft ihr es nicht, seid ihr selbst bei voller HP sofort geknockt (am Boden).
    Fortnite_Sturmkoenig_Laser
    Wenn der Sturmkönig seinen Laser zündet, steht man besser nicht im Weg.
  • Felsenwurf
    Bei einer Attacke des Sturmkönigs packt er sich einen großen Felsen vom Boden und schleudert ihn auf die Position eines Spielers, der sich in einem Bereich vor dem Boss befindet. Bleibt in Bewegung, dann sollte euch der Kiesel nie erwischen. Falls doch, geht ihr zu Boden und werdet im schlimmsten Fall in den Sturm zurückgekickt.
    Fortnite_Sturmkoenig_Felsen_werfen
    Dem geworfenen Felsen solltet ihr unbedingt ausweichen.
  • Meteorregen
    In den späteren Phasen lässt der Sturmkönig auch kleine Felsbrocken vom Himmel regnen. Die Steinbrocken fallen nicht allzu schnell zu Boden, ihr könnt ihnen also halbwegs leicht ausweichen, wenn ihr nach oben schaut.
    Fortnite_Sturmkoenig_Meteore
    Die Meteore des Sturmkönigs können euch sofort zu Boden schicken. Weicht ihnen lieber aus.
  • Hüllen beschwören (Adds)
    Wie es sich für einen Boss gehört, kämpft der Sturmkönig nicht alleine, sondern schickt unzählige Schergen in den Kampf. Schon kurz nach Kampfbeginn und in regelmäßigen Abständen lässt der Boss seine beiden Hände lila aufblitzen, eher er sie in den Boden rammt, wodurch mehrere Spawnpunkte - lila leuchtende, spitz zulaufende Gebilde - rund um den Boss erscheinen. Ihr könnt die Spawnpunkte der Hüllen zwar vernichten, früher oder später erschafft der Boss aber Neue. Jeder dieser Spawnpunkte spuckt am laufenden Band kleine, in den späteren Phasen auch große goldene Hüllen aus, die den nächsten Spieler angreifen.
    Fortnite_Sturmkeonig_Huellen_beschwoeren
    Der Sturmkönig erschafft mehrere dieser Gebilde, die ohne unterlass Hüllen auf euch loslassen. Ihr solltet sie so schnell wie möglich beseitigen, ehe euch die Adds überrennen.
    Die Hüllen sind ein zweischneidiges Schwert. Zum einen sind sie extrem lästig, da sie ordentlichen Schaden austeilen (sofern sie euch erwischen), und ständig beim Kampf gegen den Boss stören. Auf der anderen Seite sind sie die beste und auch die einzige Nachschubquelle für Munition, Waffen und Items. Außerdem erhaltet ihr für jedes zerstörte Add 3 Schildpunkte.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ihr mit den Adds und ihren Spawnpunkten umgeht. Grundsätzlich könnt und solltet ihr die Hüllen kiten - also vor ihnen weglaufen - wenn es darum geht, den Boss in den Horn-Phasen zu pushen, da ihr hier nicht viel Zeit habt. Dabei haben sich Gebäudestrukturen wie Wände und Treppen als recht hilfreich erwiesen, um euch die lästigen Kollegen kurzzeitig vom Hals zu halten.

    Wenn der Boss mal wieder immun gegen Schaden ist, solltet ihr euch jedoch die Zeit nehmen, die Hüllen zu zerlegen, um neue Munition und Ausrüstung zu bekommen. Ihr solltet auch die Spawnpunkte so schnell wie möglich abräumen, da es sonst einfach zu viele Hüllen werden, die im Kampf mitmischen.

Die wichtigste Regel: Belebt tote Teammitglieder wieder

Um es kurz zu machen: Ihr braucht die Feuerkraft eines jeden der 16 Spieler, um den Boss klein zu bekommen. Verliert ihr zu früh zu viele Spieler, überrennen euch die Hüllen einfach oder ihr könnt in den wichtigen Phasen nicht genug Schaden raushauen. Das Schlüsselelement in diesem Kampf ist also Manpower.

Der Laser des Sturmkönigs wird zwar des Öfteren einen Spieler zu Boden schicken, doch die größte Gefahr sind die Hüllen. Sie verhindern auch häufig, dass man einen Kollegen wieder vom Boden aufspachtelt. Achtet also bei Rettungsaktionen auf eure Umgebung und nutzt Strukturen, um geknockte Spieler und euch selbst wären der Wiederbelebung zu schützen.

Fortnite_Sturmkoenig_Teammitglieder_bei_Sturmkoenig_wiederbeleben
Die vielen Hüllen des Sturmkönigs machen es schnell schwer, Teammitglieder wieder auf die Beine zu holen. Errichtet daher besser ein paar Wände zum Schutz.

Phase 1: Die Schwachpunkte treffen und zerstören

Habt ihr den Sturmkönig-Modus gewählt, springt ihr ins nächste Match und landet mit eurem Team aus Verbündeten in einem Areal in der Mitte der neuen Karte. Zu Beginn des Matches ist der Boss noch nicht gespawnt und die Karte noch nicht vom Sturm erfasst. Es dauert aber nur wenige Sekunden, bis der Boss erscheint und der Sturm - bis auf die kleine lila gefärbte Insel in der Mitte - die gesamte Karte erfasst. Landet also nicht irgendwo, sondern wirklich in der Kartenmitte.

Keine Sorge wegen Ausrüstung, ihr startet den Kampf mit einer Pistole und 138 Schuss Munition und auf der Insel gibt es einige Truhen und Items. Für ständigen Nachschub sorgen die Hüllen. Denkt daran, dass der Boss erstmal keinen Schaden nimmt. Nutzt also die ersten, noch ruhigen Momente, um euch Ausrüstung und Materialien zu besorgen.

In der ersten Phase des Kampfes könnt ihr dem Sturmkönig nur Schaden zufügen, indem ihr seine Schwachpunkte angreift. Selbige werdet ihr sofort erkennen, wenn sie der Sturmkönig offenbart, denn zum einen bekommt ihr bei ihrem Erscheinen sofort eine Trefferpunkteleiste am oberen Bildschirmrand angezeigt. Zum anderen heben sich die großen gelb leuchtenden Kristalle auf dem Körper des Sturmkönigs stark vom Rest ab und werden auch zusätzlich noch durch eine weiß-lila Raute markiert.

Fortnite_Sturmkoenig_Schwachpunkte
Die gelb leuchtenden Schwachpunkte des Sturmkönigs sind euer primäres Ziel.

Wenn ihr die Trefferpunkteleiste der Schwachpunkte genau beobachtet, seht ihr, dass sie in drei Segmente unterteilt ist. Jedes Segment steht für einen Schwachpunkt, den es in der Phase zu zerstören gilt, um die nächste Phase einzuleiten.

  • Schwachpunkt 1 erscheint auf der Brust des Sturmkönigs
  • Schwachpunkt 2 erscheint auf dem linken Vorderarm des Sturmkönigs
  • Schwachpunkt 3 erscheint auf dem rechten Vorderarm des Sturmkönigs

Tipp: Hebt euch die schweren Geschütze für die Horn-Phasen auf, wo hoher Burst-Schaden in kurzer Zeit gefragt ist. SMGs haben sich hier bewährt.

Phase 2: Erstes Sturmhorn zerstören

Habt ihr die ersten drei Schwachpunkte des Sturmkönigs vernichtet, geht es direkt in die nächste Phase des Kampfes. Nun gilt es, das gelb leuchtende Horn (rechts) des Sturmkönigs zu zerstören. Der Boss bewegt sich in dieser Phase zwar kaum, sodass es nicht allzu schwer ist, das Horn zu treffen, doch wenn euch noch Hüllen an der Hacke kleben, kann das ziemlich lästig sein.

Achtung: Schafft ihr es nicht rechtzeitig, das Horn zu zerstören, erholt sich der Boss wieder und es beginnt wieder die erste Phase. Ihr müsst also noch einmal die drei Schwachpunkte zerstören, ehe ihr wieder das Horn angreifen könnt.

Fortnite_Sturmkoenig_erstes_Sturmhorn
Habt ihr die drei Schwachpunkte des Sturmkönigs zerstört, könnt ihr das erste Sturmhorn angreifen. Beeilt euch, denn ihr habt nicht ewig Zeit.

Phase 3: Die nächsten Schwachstellen vernichten

Habt ihr das erste Sturmhorn des Königs vernichtet, wird er wieder für einige Zeit immun gegen Schaden. Diese Zeit solltet ihr nutzen, um gefallene Mitstreiter aufzuheben und herumlaufende Hüllen und deren Spawnpunkte zu vernichten und Ausrüstung für den Kampf zu sammeln. Davon abgesehen wiederholt sich nun wieder die erste Phase. Sprich: Es erscheinen nacheinander wieder drei Schwachpunkte, die ihr zerstören müsst. Allerdings spawnen diese nun an anderen Stellen, als wie in Phase 1:

  • Schwachpunkt 1 erscheint auf der rechten Flanke des Sturmkönigs (unter dem Arm)
  • Schwachpunkt 2 erscheint auf der linken Flanke des Sturmkönigs (unter dem Arm)
  • Schwachpunkt 3 erscheint auf der Brust des Sturmkönigs

Phase 4: Zweites Horn abbrechen

Habt ihr erneut alle drei Schwachpunkte vernichtet, geht es in die vierte Phase des Kampfes, bei dem ihr nun das zweite Sturmhorn vernichten müsst. Wie schon beim ersten Mal rührt sich der Boss nicht großartig, allerdings können euch die Hüllen das Leben schwermachen und obendrein hält das Horn auch ganz schön viel aus, es kann also durchaus passieren, dass ihr es nur auf halbe HP runterbringt, ehe die Zeit rum ist und erneut Phase 3 spielen müsst, um ihm dem Rest zu geben.

Fortnite_Sturmkoenig_zweites_Sturmhorn
Hebt euch eure schweren Geschütze für die Sturmhorn-Phasen auf.

Phase 5: Den Boss erledigen

Habt ihr auch das zweite Horn zerstört, beginnt sofort die fünfte und letzte Phase des Kampfes, in der der Sturmkönig endlich selbst angreifbar ist (euch wird wieder oben am Bildschirmrand seine Trefferpunkteleiste angezeigt).

Zunächst einmal müsst ihr nun näher an den Boss heran, denn die Sturmzone verkleinert sich auf etwa halbe Größe. Stellt euch zudem auf eine ziemlich hektische Phase ein, da alles auf einmal passiert. Sprich: Es laufen unzählige kleine und große Hüllen herum, der Boss feuert mit seinem lila Laser herum und lässt es zwischendurch Meteore vom Himmel regnen. Es geht also vorrangig darum, irgendwie zu überleben und den Boss zu zermürben.

Fortnite_Sturmkoenig_besiegen
Am Schluss heißt es draufhalten und überleben, bis der Sturmkönig besiegt ist.

Die Belohnungen: Medaillen, EP, Fallschirm, Spray und Banner

Ihr könnt euch im Kampf mehrere Medaillen verdienen. Ihr bekommt:

  • Die "Sturmkönigsmedaille", wenn ihr das ersten Horn zerstört
  • Die "aufgewertete Sturmkönigsmedaille", wenn ihr das zweite Horn zerstört
  • Die "maximale Sturmkönigsmedaille", wenn ihr den Boss besiegt
  • Die "Monster K.O. Medaillie, wenn ihr besonders viele Hüllen erledigt
  • Die "Schwachpunkte Medaillie", wenn ihr viel Schaden auf die Schwachpunkte ausgeteilt

Des Weiteren wirft der Kampf jede Menge Erfahrungspunkte ab. Wie viel, das hängt davon ab, wie lange ihr den Kampf durchsteht. Am Ende können es aber schon mal 100.000 EP sein. Nicht zu vergessen: Erfüllt ihr die drei Albträume Herausforderungen, erhaltet ihr Spraymotiv "Königlicher Zorn" für 10.000 Punkte Schaden auf die Schwachpunkte, das Sturmkönig-Banner für drei wiederbelebte Mitstreiter und den Fallschirm "Sturmsegel", wenn ihr den Boss besiegt.

Mehr zu Halloween und den Albträume Herausforderungen

Mehr über Missionen und Fortnite Kapitel 2 Season 1:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading