Speedrunner beendet The Outer Worlds in knapp unter 31 Minuten

Wer es eilig hat.

The Outer Worlds ist erst wenige Tage alt und schon jetzt hat ein Speedrunner den Titel ziemlich schnell durchgespielt.

Nicht ganz 31 Minuten brauchte der Speedrunner Jabo dafür, 30 Minuten und 54 Sekunden waren es am Ende.

Seinen kompletten Speedrun könnt ihr euch im Video unten anschauen, wenn ihr kein Problem mit Spoilern habt oder selbst schon durch seid.

The_Outer_Worlds_Speedrun_30_Minuten
Nicht ganz 31 Minuten brauchte der erste Speedrunner für The Outer Worlds.

Glitches nutzte er dabei nicht zu seinem Vorteil, freundlich ging er beim Spielen auch nicht vor, am Ende tötete er die meisten NPCs, denen er begegnete.

Cheaten war gestern! Jetzt kommt MegaDev. Was das ist? Ihr könnt euch für die PC-Version eures Spiels einen legalen Trainer herunterladen, der nur Einfluss auf euer Solo-Spiel hat. Es ist kein Cheaten beim Online-Gaming möglich, weil das will keiner.

Schaut es euch an, hier geht es zu den MegaDev Cheats für The Outer Wilds

Werft gratis einen Blick drauf und ihr bekommt ein paar Bits extra. Wenn ihr alle Codes wollt, gibt es Abos genau für das, was ihr möchtet.

Codes für über 1600 PC-Spiele. Spielt, wie ihr wollt. Dank MegaDev!

(Dieser Abschnitt ist eine Promotion für MegaDev)

Zugleich nutzt er die Perks des Spiels, die den Charakter schnell gehen und laufen lassen. Den finalen am Bossgegner besiegt er in gerade mal 14 Sekunden.

Mehr zum Spiel lest ihr in unserem Test zu The Outer Worlds. Darüber hinaus erscheint Obsidians Rollenspiel 2020 für die Switch.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Empfehlenswert | Diablo 2 Resurrected Test - Looten, ganz so, als hätten wir noch das Jahr 2000.

Diablo 2 Resurrected bietet das klassische Diablo-Feeling mit moderner(er) Grafik und ein ganz klein wenig mehr Komfort, aber insgesamt erfreulich unverwässert.

Feature | Pathfinder: Wrath of the Righteous ist wie ein Spielebuch voller Loot

Das Gameplay macht wenig falsch... aber auch wenig neu

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading