Mario Kart Tour: Spieler mit monatlichem Abo spielen den Multiplayer zuerst

Als Beta.

Wer zu den Ersten gehörten möchte, die den kommenden Multiplayer-Modus von Mario Kart Tour spielen, braucht den Gold Pass für das Spiel.

Dieser kostet 5,49 Euro pro Monat und bietet euch einige Extras. Und eben demnächst den Vorteil, den Multiplayer-Modus als Beta spielen zu können.

Möglich sein wird dies im Dezember, wie Nintendo jetzt bestätigte.

Mario_Kart_Tour_Multiplayer_Beta_fuer_Abonnenten
Gold-Pass-Besitzer testen im Dezember den Multiplayer-Part von Mario Kart Tour.

Dass Nintendo das Feature zuerst mit einer kleineren Gruppe von Spielern testet, erscheint logisch. Durch die Tatsache, dass die Spieler dafür zahlen müssen, entsteht aber ein fader Beigeschmack.

Wie lang die Beta laufen wird, steht aktuell noch nicht fest.

Wer für den Gold Pass zahlt, erhält unter anderem Zugang zu den 200cc-Rennen und eine Reihe exklusiver kosmetischer Gegenstände.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureEin Videospiel als Workout - oder: wie ich meinen inneren Rocky Balboa entfesselte

Ich schreibe den Artikel, sobald ich meine Arme wieder über die Schreibtischkante heben kann ...

FIFA 19: Talente im Karrieremodus - Die besten jungen Spieler mit hohem Potential

So findet ihr junge Nachwuchsspieler und bildet sie zu euren eigenen Superstars aus.

FIFA 19: Talente günstig verpflichten und billig entwickeln

Wie ihr gute Spieler ohne viel Geld findet und erfolgreich verbessert.

EmpfehlenswertNBA Live 19 - Test: Spaßketball

Endlich wieder eine echte Alternative.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading