Die PlayStation-Plus-Spiele im November 2019: Hochkarätig in den Herbst!

Nioh und Outlast 2 buhlen um eure Freizeit.

Im letzten Monat lockten Last of Us Remastered und MLB The Show je nach Füllstand eurer Spielesammlung (und wer TLOU immer noch nicht gespielt hat, schämt sich bitte schnell) oder Interesse für exotische Sportarten unterschiedlich stark. Aber ich habe das Gefühl, PS-Plus-User konnten mit der Auswahl letzten Endes durchaus zufrieden sein.

Dieser Monat hält wieder mal einen echten und zudem frischen Hochkaräter parat, der gerade rechtzeitig eintrifft, um bislang Uneingeweihte für seinen Nachfolger vorzuwärmen. Der andere Titel hat seinerzeit nicht so viele Wellen geschlagen, vor allem, weil sein Vorgänger deutlich besser war und einen bleibenderen Eindruck hinterlassen hatte. Aber genau für diese ordentlichen, aber nicht zwingend essenziellen Spiele aus der zweiten Reihe ist PS Plus ja gewissermaßen perfekt.

Nioh

Ich gebe zu, ich bin überrascht! Ich gebe ehrlich zu, dass mir in Sachen fernöstlich und pulp-historisch aufgezogener Spiele Sekiro deutlich besser gefiel, aber Nioh macht seine Sache so ausgesprochen gut, dass mit Team Ninja nach langen Jahren der Gerade-noch-Mittelmäßigkeit wieder vollauf zu rechnen ist.

2

Nioh mag in Aufbau, Ablauf und Spielgefühl sehr nah an Dark Souls sein - näher als Sekiro: Shadows Die Twice - ist aber geradezu eine mustergültige Studie darin, wie man sich Spielelemente von den Besten leiht. Zugleich bewahrt es sich einen ordentlichen Funken eigener Identität, weil Team Ninja eben durch eine andere Linse auf sein Szenario blickt, als From Software das für gewöhnlich tut. Ein paar eigene Touches hat es obendrein, will nicht so kryptisch sein, entgegenkommender im Erklären seiner Systeme.

1

Die zeigen zudem die eine oder andere Facette, die man Souls nicht gewohnt ist. Etwa, wenn man durch längere Benutzung einer Waffe deren Qualität steigert. Auch ein nettes Rufsystem schichtet sich noch auf all das ausgefuchster Action-RPG-Regelwerk und weil ihr in Nioh ein wenig kleinschritter Erfolge erzielt, fühlt es sich auch nicht ganz so schwer verdaulich an, als würde man sich im randvollen Spieleherbst noch ein From-Spiel ans Bein binden. Wer mag, kommt wegen der kleineren, weniger in sich verschlungenen Gebiete auch in kürzeren Sessions voran. Nioh mag als Klon verschrien gewesen sein, hat sich seine Daseinsberechtigung neben dem From-Katalog aber ehrlich erkämpft.

Probiert es aus!

Outlast 2

Outlast 2 hatte vor allem ein Problem: Outlast 1! Das Spiel ist an sich nicht sehr viel schlechter, aber sich mit vier Jahren Abstand nur wenig weiterzuentwickeln und dem Original kaum neues hinzuzufügen, das rächte sich in Kritiken und Fan-Reaktionen. Und doch, mit etwas Abstand betrachtet, ist dieses Spiel auch nicht grundlegend anders oder schlechter als so viele andere First-Person-Horrorspiele.

Nur mit einem Camcorder bewaffnet geht es im Süden der USA gegen einen religiösen Kult und die Entwickler beweisen immer wieder ein gutes Händchen, wenn es darum geht, schockierende oder stimmungsvolle Szenarien aufzuziehen und diese mit Schockmomenten zu pointieren. Leider spielt die neue Offenheit der Spielwelt der Orientierung den einen oder anderen auf die schlechte Art gruseligen Streich und keiner der Antagonisten kommt auch nur ansatzweise an die Schrecken aus dem ersten Teil heran, aber wer sagt, das hier hätte ihn komplett kaltgelassen und nicht das eine oder andere Mal gut "erwischt", der flunkert!

Letzten Endes löst Outlast 2 nicht das Versprechen ein, das der fabelhafte erste Teil darstellte. Damals wähnte man Outlast - das Debüt von Entwickler Red Barrels - nur als Vorgeschmack vieler unfassbar furchteinflößender Spiele, die da noch kommen würden, nur um vier Jahre später zu merken, dass wir die besten Tricks des Studios schon im ersten Teil gesehen hatten. Aber das bedeutet nicht, dass man hiermit nicht auch ein paar Stunden sehr gepflegten grotesk-gruseligen Horror-Spaß haben können. Erwartet nur nicht denselben Terror-Heiland, den ich mir hiervon erhoffte, und eure Zeit ist gut investiert!

Zu den Kommentaren springen (6)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Assassin's Creed Unity - Alle Nostradamus-Rätsel gelöst

Präzise Lösung für alle Nostradamus-Rätsel in Assassin's Creed Unity - mit Tipps und Ortsangaben.

God of War: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

God of War Komplettlösung: Alles, was ihr über Kratos' neues Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

Kommentare (6)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading