Daedalics "Koop-Warcraft" A Year of Rain erscheint heute im Early Access

Siege sind schöner, wenn man sie teilt!

Daedalic hat Großes vor mit A Year of Rain: Ein flottes Echtzeitstrategiespiel mit Basenbau und Truppenkommandiererei, in einem Mischverhältnis, Warcraft-Fans gefallen dürfte. Anders als Klassiker des Genres ist A Year auf Rain aber auf Koop ausgelegt, denn wenn die Basis von eines von beiden Spielern fällt, verlieren beide.

Eigentlich ziemlich interessant und betont zeitgemäß, verändert das durchaus, wie man an die Schlachten herangeht und auf wohin man seine Kampfkraft konzentriert.

Die Hamburger sagen sogar, es sei "eSports-ready" - aber nicht weglaufen: auch weniger ambitionierten Taktierern könnte das hier zusagen.

Teams aus zwei Spielern gehen jedenfalls zusammen an den Start (wobei in der Kampagne natürlich auch allein gespielt werden darf, indem man dann zwischen den Helden und ihren Gefolgschaften hin und herschaltet).

A Year of Rain enthält drei Fraktionen: House Rupah, die Wild Outcasts und die Restless Undead. Jede Fraktion bekommt ihre eigene Kampagne, die Early-Access-Version startet ab 18:00 Uhr und beinhaltet die erste von drei Kampagnen, nämlich die von House Rupah.

Passend dazu gibt es heute den Launch-Trailer zu A Year of Rain, dessen Sprecher euch vielleicht bekannt vorkommen könnte. Ist kein Hexenwerk, ihn zu erraten:

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading