Hearthstone-Profi VKLiooon gewinnt als erste Frau die BlizzCon-Meisterschaft

"Wenn Du an dich selbst glaubst, vergiss dein Geschlecht und mach es einfach!"

Xiaomeng "VKLiooon" Li setzte auf der diesjährigen BlizzCon gleich drei Meilensteine: Als erste Frau und die erste Chinesin, die eine Hearthstone Grandmasters Meisterschaft gewann - und als erste Frau, die eine Grand-Finals-Trophäe von der BlizzCon mit nach Hause nehmen konnte.

Li triumphierte über den US-Amerikaner Brian "bloodyface" Eason deutlich mit 3:0 im Finale der Hearthstone Grandmasters, ist damit Weltmeister und Gewinner von 200.000 Dollar.

Frauen sind im eSport bisher noch schmerzlich unterrepräsentiert, in ihrer Siegesrede animierte VKLiooon andere Frauen, den Schritt zu wagen.

"Ich erinnere mich, vor zwei Jahren, als ich an einem großen Turnier teilnahm, stand ich in der Registrierungsschlange und dieser Typ sagte mir, ich sollte nicht warten, das sei nichts für mich", so Li. "Heute stehe ich hier, mit all der Unterstützung der Fans."

"Ich will allen Mädchen da draußen, die vom eSport, vom Wettbewerb, vom Ruhm träumen - wenn ihr das machen wollt und an euch glaubt, vergesst einfach euer Geschlecht und macht es einfach!"

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading