Das neue RPG des Threes Macher bringt die Apple Arcade Spieleauswahl auf 100 Titel

Sociable Soccer ist ebenfalls draußen.

Heute erscheinen sechs neue Spiele auf Apple Arcade, womit die schöne 100-Spiele-Grenze für Apples durchaus erlesenen Abo-Dienst durchbrochen wäre.

Neu hinzugekommen ist unter anderem Sociable Soccer von Sensible-Software-Urgestein Jon Hare, das schon auf Steam im Early Access zu haben ist.

Sehr interessant dürfte vor allem das neue Spiel vom Threes-Schöpfer Asher Vollmer sein: Guildings, ein Rollenspiel, an dem er mit Sirvo Studios arbeitet.

Sieht schon ziemlich charmant aus, was da passiert.

"Ihr klettert durch dunkle Tunnel und erreicht mystische Bergtempel", steht in Apples Beschreibung zu lesen. "Ihr testet euren Grips gegen Goblins, Geister und Kaffeebereiter, die Bewusstsein erlangt haben. Vielleicht bewahrt ihr sogar die Welt davor, sich selbst in Stücke zu reißen. Was ihr braucht, um diese Quest zu beginnen? Ein magisches Telefon."

Die anderen Games, die heute dazukamen, sind Takeshi & Hiroshi von Oink Games, ein Rollenspiel mit Puppenanimationen; Marble It Up: Mayhem!, ein Murmel-Plattformer für die "nächste Generation", das "surreale Puzzle-Adventure" Discolored und UFO on Tape: First Contact.

Wie diese Spiele so sind, können wir euch noch nicht sagen, allerdings war die Qualität der bisherigen Beiträge verdammt hoch, vor allem Capybaras Neues, Grindstone, ist ein schlimmer Zeitfresser und Mini Motorways hat auch das Zeug zum Puzzle-Klassiker.

Schaut vielleicht mal rein, der erste Monat es eh kostenlos, danach sind 4,99 Euro auch nicht so schlimm.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading