Sonic the Hedgehog Film enthüllt ein weniger fürchterliches Design

Beinahe ... in Ordnung?

Es deutete sich ja letzte Woche bereits an, jetzt machten SEGA und Paramount das überarbeitete Sonic-Design mit einem neuen Trailer offiziell.

Was auf den geleakten Bildern allerdings noch nach dem berühmten Einaugen-Design aussah entpuppt sich bei höherer Auflösung aber doch als zwei getrennte, aber dafür immer noch angenehm Comic-artige Glubscher.

Ein Video sagt mehr als Tausend Worte:

Schon sehr viel besser, nachdem das Design, das ab Dezember 2018 stückweise vorgestellt wurde, bei wirklich jedem durchgefallen war, weil Sonic den Spagat zwischen realistisch und Cartoon-artig einfach nicht hinbekam. Selbst Sonic-Schöpfer Yuji Naka tweetete nach dem Trailer im Frühjahr, sinngemäß, "Ist das ein Sonic-Film?"

Die Frage ist natürlich, inwieweit das für den Film an sich ausschlaggebend ist. Jim Carrey sieht aus wie eine Parodie seiner Neunzigerjahre-selbst und längst nicht alle der Scherze landeten (wobei ich gestehe, dass ich doch ein, zwei mal schmunzeln musste).

Sonic the Hedgehog - der Film erscheint im Februar 2020.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading