Phil Spencer verspricht, dass Final Fantasy 14 endlich auf die XBox kommt

Mit Cross-Plattform-Support und allem drum und dran.

Wer gestern die X019 verfolgte, dem wird bei der Auflistung der kommenden Final-Fantasy-Spiele für den Game Pass eine klaffende Lücke zwischen der 13er-Trilogie und Teil 15 aufgefallen sein. Die fehlende Xbox-Version des populären Online-Rollenspiels ist ein wunder Punkt für viele Square-Fans mit Microsoft-Konsole.

Doch wie sich herausstellt, ist das nun nur noch eine Frage der Zeit, denn Microsofts Phil Spencer versprach gestern, dass das MMO endlich auf der Xbox erscheinen werde.

Dies geschah während eines Events im Vorfeld der gestrigen X019, bei dem Eurogamer anwesend war.

"Wer aufmerksam hingesehen hat, dem wird aufgefallen sein, dass ein bestimmtes Final Fantasy in unserer Liste fehlt: Nummer 14. 14 ist eines, um das ich mich persönlich gekümmert habe, ich habe mit Yoshida-san [Game Director] an einer Lösung gearbeitet, dieses Spiel auf die Xbox zu bringen und obwohl das nicht Teil unserer Neuigkeiten heute ist, möchte ich euch versichern, dieses Spiel kommt auf die Xbox."

"Wir haben ein großartiges Verhältnis zu Yoshida-san und arbeiten mit ihm durch, was es bedeutet, ein Cross-Plattform-MMO zu portieren, das bereits seit Jahren betrieben wird. Aber es wird eines der kommenden Spiele sein und eines, von dem ich weiß, dass sich unsere Xbox-Fans sich wahnsinnig darüber freuen werden"

Zeit wird's. Nicht zuletzt, weil Final Fantasy 14 mit den Jahren wunderbar gerreift ist. Warum? Ein paar Beispiele liefert unser Test der Shadowbringers-Erweiterung.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

FeatureThe Elder Scrolls Online: Elsweyr - Endlich Drachen

Das neue TESO-Kapitel führt erstmals in die Heimat der Khajiit und lässt euch einen Nekromanten spielen.

Red Dead Online: Tipps und Tricks

Die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen des Mehrspielermodus' von RDR2.

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading