Review-Bombing, die drölfte: Pokémon Schwert und Schild wird auf Metacritic zerrissen

0 Punkte, ganz klar!

Nachdem weiterhin Vorwürfe im Raum stehen, GameFreak habe entgegen seinem Versprechen, keine Pokémon-Modelle aus früheren Spielen in Schwert und Schild zu recyceln, genau das getan, und aufgebrachte Fans eine Petition starteten, dass Präsident Trump den Verkauf der Spiele stoppen möge, folgt nun das nächste Kapitel im Zwist zwischen dem Pokémon-Entwickler und seinen Fans.

Auf Metacritic kam es zu Review-Bombing, wodurch der User-Score auf mittlerweile 3,7 Punkte gedrückt wurde, bei einem Kritiker-Durchschnitt von 81 Punkten.

2
Weiter runter geht's immer.

Auch Benjamin attestierte im Test zu Schwert und Schild eine gewisse Unrundheit und Unfertigkeit, fühlte sich unterm Strich aber gut unterhalten.

Hier haben wir Tricks und Tipps zum Spiel: Pokémon Schwert und Schild - Die große Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading