Wasteland 3 sieht aus wie ein Fallout 5 aus einem Paralleluniversum, in dem es Doom nie gegeben hat

Erscheint im Mai 2020.

Wasteland 3, inXiles Fortsetzung der Reihe, aus der schließlich Fallout wurde, erscheint am 19. Mai 2020.

In Colorado geht es fröstelnd weiter, nachdem die Reihe 2014 stilecht und sehr kompetent wiederbelebt wurde. Diesmal dürft ihr die Geschichte auch im Koop erleben. Da hat wohl einer bei Divinity Original Sin geschmult?

Es wirkt im neuen Trailer (siehe unten) direkt wie die "echte" Fortsetzung des ursprünglichen Fallout-Konzepts. RPG-Gespräche, taktische Rundenkämpfe von oben, die ihr zusammen mit euren Begleitern gegen Mutanten und Banditen ausfechtet.

Das Spiel wird direkt Teil des Xbox Game Pass auf Konsole und PC, sobald es erscheint. Aber auch eine PS4, Mac und Linux-Version wird es geben.

Auch ist es seit gestern Abend möglich, den Titel vorzubestellen.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (16)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading