Auf Diablo 4 folgt die Ankündigung von Path of Exile 2

Zweikampf.

Nachdem Blizzard vor kurzem Diablo 4 angekündigt hat - lest hier alles, was ihr über Diablo 4 wissen müsst -, zieht jetzt Grinding Gear Games mit Path of Exile 2 nach.

Die Fortsetzung wurde im Rahmen der ExileCon in Neuseeland angekündigt.

Path of Exile 2 umfasst eine Kampagne mit sieben Akten, ein neues Skill-Gem-System, neue Ascendancy-Klassen und die Möglichkeit des Formwandels.

Path_of_Exile_2_Ankuendigung
Unter anderem gibt es in Path of Exile 2 neue Klassen.

Die neue Kampagne läuft neben der ursprünglichen aus Path of Exile 1 und beide Geschichten führen in das gleiche Atlas-Endgame.

Einen ersten Eindruck der Fortsetzung bekommt ihr unter anderem im nachfolgenden Trailer. Interessantes Detail: Bei der Charakterauswahl seht ihr eine Handvoll Leute, die kurz davor stehen, gehängt zu werden. Der Charakter, den ihr auswählt, überlebt, die anderen sterben.

"Über die Jahre hinweg gab es viele Dinge, die wir gerne an Path of Exile verändert hätten", sagt Grinding Gear dazu, warum jetzt die Fortsetzung kommt. "Aber wir konnten es nicht, weil es den vorhandenen Charakteren geschadet hätte. Path of Exile 2 ist eine Gelegenheit, all diese Änderungen in einem großen Update vorzunehmen."

Mit einer baldigen Veröffentlichung ist indes nicht zu rechnen, eine Beta ist aktuell für Ende 2020 geplant.

In der Zwischenzeit werden Erweiterungen für Path of Exile wie bisher in dreimonatigen Abständen veröffentlicht und die Inhalte werden sowohl für die Kampagne von Path of Exile 1 als auch Path of Exile 2 verfügbar sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading