The Outer Worlds: Patch 1.1.1.0 lässt euch die Schriftgröße einstellen

Und kümmert sich um weitere Probleme.

Obsidian hat den neuen Patch 1.1.1.0 für The Outer Worlds veröffentlicht.

Der kümmert sich um ein Problem, das einige Spieler nicht glücklich machte: Die kleine Schriftart.

Wer damit Schwierigkeiten hatte, kann sich freuen, denn jetzt sorgt Obsidian für Abhilfe.

The_Outer_Worlds_Patch_Schriftgroesse
Wer Probleme mit der Schriftgröße hatte, dürfte sich über den neuen Patch freuen.

Bis jetzt nicht zugegriffen? Hier bekommt ihr The Outer Worlds aktuell für 39,99 Euro (Amazon.de).

In den Einstellungen gibt es jetzt eine Option für die Anpassung der Schriftgröße. Damit lassen sich Texte in Gesprächen, Untertitel von Zwischensequenzen und andere Texte bei Bedarf vergrößern.

Ansonsten kümmert sich der Patch auch um andere Problembereiche, beseitigt Absturzursachen, Soundprobleme auf der PS4 sollten der Vergangenheit angehören, Aufträge von Begleitern funktionieren wie gedacht und der Prismatic Hammer verursacht auf höheren Stufen nicht mehr tausende Punkte an Schaden.

Indes entspricht das Blattwerk auf der Xbox One jetzt qualitativ dem der PS4-Version.

Mehr Infos findet ihr in den Patch Notes.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading