Der größte Autobauer der Welt kehrt zu Forza zurück

Nichts ist unmöglich.

Der größte Autobauer der Welt kehrt in Kürze zur Forza-Reihe zurück.

Es handelt sich um Toyota, deren Fahrzeuge zuletzt lediglich in Gran Turismo auftauchten.

"Was Toyota betrifft, konnten wir in den letzten paar Jahren keine Übereinkunft erreichen, was schade ist", sagte Playground Games' Ralph Fulton im letzten Jahr.

Toyota_ist_zurueck_in_Forza
Toyota ist zurück.

"Es ist wirklich bedauernswert. Als Autoliebhaber schmerzt uns das ebenso sehr wie die Fans. Wir werden hier weiterhin Gespräche führen und geben nicht auf."

Das hat sich wohl ausgezahlt und Toyota ist wieder in Forza. Okay, noch nicht, aber den Anfang macht der Toyota Supra RZ am 12. Dezember als Teil des Series 17 Updates für Forza Horizon 4.

Weitere Toyota-Wagen dürften in naher Zukunft mit Sicherheit folgen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading