Minecraft gelingt Historisches für die Xbox Game Studios in Japan

Wenn auch nicht auf der eigenen Plattform.

Microsoft und Japan, das ist eine ganz schwierige Geschichte.

Das Unternehmen hatte es nie leicht und von der Xbox One verkaufen sich dort pro Woche nur wenige Exemplare.

Umso historischer ist das, was jetzt Minecraft in Japan gelungen ist.

Minecraft_Historisches_f__r_Xbox_Game_Studios_in_Japan
Minecraft feiert in Japan auf der Switch große Erfolge.

Holt euch Steve als große Lego-Figur für den Schreibtisch. Hier gibt es ihn inklusive Papagei (Amazon.de).

Es ist das erste Spiel der Xbox Game Studios, das sich in Japan über eine Million Mal im Handel verkauft hat.

Natürlich nicht auf der Xbox selbst, vielmehr betrifft das die Switch-Version des Spiels, die dort im Juni 2018 auf den Markt kam.

Zugleich ist es anscheinend auch das erste Switch-Spiel eines Drittherstellers, das in Japan die Marke von einer Million verkaufter Exemplare im Handel geknackt hat.

Das zweiterfolgreichste Spiel der Xbox Game Studios in Japan ist übrigens Minecraft für Wii U, danach folgen Blue Dragon, Kinect Adventures und Lost Odyssey.

Quelle: ResetEra, Nintendo Life

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading