Der Pokémon Global Link (PGL) Service von Pokémon Sonne und Mond geht im Februar 2020 in Rente

Andere Online-Funktionen bleiben erhalten.

Der Pokémon Global Link (PGL) Service für die Pokémon-Spiele der siebten Generation bleibt nicht mehr lange erhalten.

Wie The Pokémon Company mitteilt, werden Features, die den PGL-Service nutzen, ab dem 24. Februar 2020 nicht mehr verfügbar sein.

Das betrifft die Spiele Pokémon Sonne und Mond sowie Pokémon Ultrasonne und Ultramond.

Pokemon_Sonne_und_Mond_GPL_geht_offline
Zum Ende erhaltet ihr noch ein Geschenk.

Der Pokémon Global Link wird somit nach insgesamt neuen Jahren Betrieb abgeschaltet. Andere Online-Funktionen sind davon nicht betroffen.

Bis dahin gibt es noch ein Geschenk für die Spieler. Wer sich in PGL einloggt, erhält ein spezielles Somniam geschenkt, das auf Vivians Somniam aus Pokémon Schwarz und Weiß basiert.

Die kommende App Pokémon Home dient künftig als Ersatz für Pokémon Global Link. Es ist wohl davon auszugehen, dass sie im gleichen Zeitraum veröffentlicht wird.

Quelle: The Pokémon Company, Serebii

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading