Fortnite: Absolviere Motorboot Zeitrennen - Alle Fundorte und wie es funktioniert

Volle Kraft voraus!

Die dritte Aufgabe der Fortnite Mission "Bevorstehendes Chaos" aus Woche 8 schickt euch diesmal an, ein Motorboot-Zeitrennen zu absolvieren. Auf dieser Seite zeigen wir euch, wo ihr die Startpunkte der Zeit-Herausforderungen auf der Karte finden könnt und wie die Zeitrennen funktionieren.

Springe zu:

Alle Startpunkte der Rennen auf der Season 11 Map

Nachdem bereits letzte Woche Zeitrennen auf dem Plan standen, die schwimmend absolviert werden mussten, stehen nun die Motorboote im Vordergrund. Dementsprechend findet ihr die Startpunkte der Motorboot-Zeitrennen auch nur im Wasser vor.

Die Rennen werden durch eine blaue holografische Stoppuhr mit zwei gekreuzten Paddeln markiert, die von blauen Ringen umgeben sind. Insgesamt gibt es vier verschiedene Stellen auf der Karte, bei denen ihr ein Motorboot-Zeitrennen starten könnt. Glücklicherweise befinden sich in ihrer Nähe auch stets ein paar Motorboote, die ihr benutzen könnt. Wir haben euch die Fundorte der Rennen sowie die naheliegenden Boote auf der nachfolgenden Karte markiert.

Fortnite_Season_11_Karte_mit_Fundorten_der_Motorboot_Zeitrennen_Woche_8_Bevorstehendes_Chaos
Fortnite Season 11: Karte mit Fundorten der Motorboot-Zeitrennen und Boote (Mission Bevorstehendes Chaos).

Die Locations im Detail

  1. Das erste Motorboot-Zeitrennen erwartet euch in der großen Bucht im Nordwesten der Karte. Um genau zu sein, vor dem südlichen Ufer der kleinen Insel ganz rechts oben in der Bucht, die direkt über den Orientierungspunkt "Absturzstelle" liegt (obere rechte Ecke von Planquadrat B2). Das nächstgelegene Motorboot könnt ihr euch entweder direkt östlich davon am Strand greifen oder ihr besucht die kleine Anlegestelle nördlich beim Leuchtturm.
    Fortnite_Season_11_Motorboot_Zeitrennen_N_von_Sweaty_Sands_Woche_8_Bevorstehendes_Chaos
    Fortnite Season 11: Karte mit dem Fundort des Motorboot-Zeitrennens nördlich von Sweaty Sands (Mission Bevorstehendes Chaos).
  2. Die wohl schnellste Lösung der Aufgabe findet ihr östlich von Salty Springs beim Aug-Land direkt in der Kartenmitte (Planquadrat E4). Am nördlichen Ufer steht eine kleine weiße Bootshütte samt Pier, vor der euch das zweite Zeitrennen erwartet. Mit Glück findet ihr am Holzsteg des Piers auch gleich ein Motorboot. Wenn nicht: Am Pier gegenüber auf der Insel sowie am Südufer gibt es auch noch jeweils ein Boot.
    Fortnite_Season_11_Motorboot_Zeitrennen_bei_Aug_Land_Woche_8_Bevorstehendes_Chaos
    Fortnite Season 11: Karte mit dem Fundort des Motorboot-Zeitrennens östlich von Salty Springs (Mission Bevorstehendes Chaos).
  3. Zeitrennen Nummer drei befindet sich westlich der großen Fabrik im Slurpy Swamp und östlich des Orientierungspunkts "Elendsviertel" (untere rechte Ecke von Planquadrat B6). Das nächstgelegene Boot findet ihr entweder östlich davon beim Pier der Fabrik oder alternativ westlich bei der Anlegestelle des Elendsviertels.
    Fortnite_Season_11_Motorboot_Zeitrennen_bei_Slurpy_Swamp_Woche_8_Bevorstehendes_Chaos
    Fortnite Season 11: Karte mit dem Fundort des Motorboot-Zeitrennens bei Slurpy Swamp (Mission Bevorstehendes Chaos).
  4. Das vierte Rennen erwartet euch beim großen Lazy Lake, direkt südlich der größeren der beiden Inseln im See (obere linke Ecke von Planquadrat F7). Boote gibt es hier reichlich, am schnellsten geht es mit dem vom Pier bei Misty Meadows oder dem von der Anlegestelle am östlichen Rand des Sees.
    Fortnite_Season_11_Motorboot_Zeitrennen_bei_Misty_Meadows_Woche_8_Bevorstehendes_Chaos
    Fortnite Season 11: Karte mit dem Fundort des Motorboot-Zeitrennens bei Lazy Lake (Mission Bevorstehendes Chaos).

Unser Partner von WohltatTV zeigt euch hier, wie die Motorboot-Zeitrennen in Fortnite funktionieren. Schaut doch mal bei seinem Kanal vorbei und lasst ein Abo da.

So funktioniert die Zeit-Herausforderung

Wenn in der Vergangenheit bereits ein Zeitrennen in Fortnite bestritten habt, wisst ihr, was euch erwartet, denn auch diesmal läuft es nicht wirklich anders. Als Erstes müsst ihr euch natürlich zu einem der vier möglichen Orte der Zeitrennen begeben, die wir euch auf der Karte oben markiert haben (wir empfehlen das Rennen in der Kartenmitte, da geht es am schnellsten, wenn euch keiner auflauert).

Sucht euch nun ein Motorboot in der Nähe und fahrt damit durch die holografische Stoppuhr - und zwar am besten in Richtung der sich nach hinten Ausbreitenden blauen Ringe, um das Rennen zu beginnen. Sowie ihr das Rennen gestartet habt, erscheinen in eurer Umgebung weitere Stoppuhren im Wasser, die den Kurs abstecken, den ihr mit dem Boot abklappern sollt. Die Uhren dienen euch nicht nur als Checkpoints, sondern zeigen euch auch den Countdown für euer Zeitlimit an.

Fortnite_Season_11_Absolviere_ein_Motorboot_Zeitrennen_Woche_8_Bevorstehendes_Chaos
Die Motorboot-Zeitrennen in Fortnite sind nichts weiter als ein Rundkurs auf dem Wasser.

Hier noch ein paar Tipps, worauf ihr achten solltet:

  • Nutzt auf gerader Strecke den Boost des Motorboots (PC = linke Umschalttaste, Xbox One = B, PS4 = Kreis), um schnell zum nächsten Checkpoint zu gelangen und ein paar Sekunden herauszufahren.
  • Die Reihenfolge, in der ihr die Stoppuhren mit dem Boot passiert, spielt grundsätzlich zwar keine Rolle, jedoch ist der Kurs und das Zeitlimit so abgestimmt, dass euch nur ein paar Sekunden übrig bleiben, wenn ihr alles richtigmacht. Große Umwege sind also eher nicht drin.
  • Es reicht bereits aus, wenn ihr den weiß-blauen Schein der Stoppuhren streift, damit euch der Checkpoint angerechnet wird. Dennoch solltet ihr es nicht zu knapp berechnen, sonst verpasst ihr vielleicht mal einen Checkpoint, was erheblich mehr Zeit kostet.
  • Schafft ihr es nicht, alle Stoppuhren innerhalb des Zeitlimits zu passieren, verschwinden die verbleibenden Checkpoints einfach und die ursprüngliche Uhr am Startpunkt taucht wieder auf. Ihr könnt das Zeitrennen dann einfach so lange neu starten, bis es euch schließlich gelingt.

Mehr über Missionen und Fortnite Kapitel 2 Season 1:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading