Star Wars Jedi: Fallen Order - Alle Stim-Behälter und ihre exakten Fundorte

Die Heilung wird stark in dir sein

Euer kleiner Droide BD-1 bewahrt alle Stim-Behälter in Star Wars Jedi: The Fallen Order für euch auf und heilt Cal auf Knopfdruck. Zwei davon trägt er bereits bei Spielstart, die restlichen acht Stim-Behälter müsst ihr auf der langen Reise finden, allerdings findet ihr nur wenige automatisch auf dem normalen Lösungsweg. Die meisten liegen abseits des offensichtlichen Wegs oder verlangen ein wenig Backtracking. Wir haben die Fundorte der Heilungsspritzen für euch aufgelistet.

Mehr Tipps zu Jedi: Fallen Order

Star Wars Jedi: Fallen Order - Alle Bosse, ihre Taktiken und wir ihr sie besiegt

Star Wars Jedi: Fallen Order - So findet und besiegt ihr die vier legendären Bestien

Star Wars Jedi: Fallen Order - Alle Trophäen mit Tipps (Achievements)

Star Wars Jedi: Fallen Order - Lösungen für die Kugel- und Licht-Rätsel

Star Was Jedi: Fallen Order - Alle Terrarium-Samen und ihre genauen Fundorte

Alle Stim-Behälter auf dem Planeten Bogano

Bogano ist zwar der erste Planet auf eurer Reise (nach der Einleitung auf Bracca), doch die beiden Stim-Behälter, die hier versteckt wurden, könnt ihr erst finden, wenn ihr etwas weiter fortgeschritten seid.

Landeplatz

Für den ersten Stim-Behälter benötigt ihr den Macht-Stoß, den ihr auf dem Planeten Zeffo erlernt. Direkt unter dem Landeplatz eures Raumschiffs (der Mantis), findet ihr einen großen Käfig mit einem Kugelrätsel. Ihr erreicht den Käfig, wenn ihr vom Raumschiff aus ein paar Meter nach vorne schreitet und euch rechts haltet. Folgt dem kreisrunden Weg, der abwärts in ein tieferes Stockwerk führt.

Hinter dem Käfig liegt eine große Metallkugel, die denen auf Zeffo ähnelt. Um den Käfig zu öffnen, müsst ihr die Kugel mithilfe von Machtstößen auf den runden weißen Pfad schubsen. Dazu benötigt ihr zwei gut abgestimmte Stöße. Einer von hinten, der die Kugel auf den schrägen Anfang des weißen Pfads bringt und einen von der linken Seite.

Bogano_Bild_1

Sollte euch das nicht gleich gelingen, dann liegt es an eurer Position beim Anstoßen. Schaut euch den Raum genau an. Wo der erste Stoß stattfinden muss, ist klar, da die Kugel an der niedrigste Stelle auf den weißen Pfad starten muss. Der Trick bei der Sache ist also der richtige Standpunkt für den Schubs von der linken Seite. Der Schwung der Kugel verführt dazu, einen zu hohen Standpunkt für den seitlichen Stoß auszusuchen, was darin resultiert, dass die Kugel von der Bahn abkommt.

Bogano_Map_1

Schaut euch den Raum genau an. An der Außenwand gibt es eine zerbrochene Metalltür, die ihr mit der Macht aufstoßen könnt, um das versteck eines niedlichen Boglings aufzudecken. Genau auf derselben Höhe wie diese Tür solltet ihr euch neben den Käfig stellen, um die Kugel zur Seite zu stoßen. Wenn ihr es schafft, dass die Kugel den kompletten weißen Pfad entlangrollt und zum Schluss in der Fassung landet, öffnet sich der Käfig. Tretet einm und holt euch den Stim-Behälter aus der gelben Truhe.

Unterirdische Zuflucht

Für diesen Fund benötigt ihr nur den Wand-Lauf, den ihr hier auf Bogano lernt. Da euch der Fundort allerdings einmal komplett zurück in ein Gebiet führt, das ihr zwar schon kennt, aber erst später voll auskundschaften könnt, raten wir euch, damit zu warten, bis ihr die Fähigkeiten „Macht-Schub" und „Macht-Magnet" erlernt habt. So erspart ihr euch einen dritten Rundgang.

Bogano_Map_2

Lauft vom Landeplatz aus geradeaus zum Gebiet „Zerklüftete Ebene" und weicht dann nach links aus zum Gebiet „Binog-Hochebene". Dort findet ihr einen Krater samt Abgrund. Die seitlichen Wände des Abgrunds überbrückt ihr per Wand-Lauf und hangelt euch anschließend hoch auf die Binog-Hochebene. Hier befindet sich der zweite Teil des Kraters inklusive eines Lochs. Lasst euch in das Loch fallen. So erreicht ihr das Gebiet „Unterirdische Zuflucht", auf dessen höchster Ebene die gelbe Truhe mit dem Stim-Behälter liegt.

Stim-Behälter auf dem Planeten Zeffo

Auf Zeffo wurden ganze vier der insgesamt acht Stim-Behälter versteckt, allerdings erreicht ihr nur einen davon bei eurem ersten Besuch. Zwei weitere sind erst bei eurem zweiten Abstecher auf diesen Planeten erreichbar und der letzte Stim-Kanister ist in einem optionalen gebiet versteckt, das ihr erst gegen Ende des Spiels erreicht.

Baufälliger Hangar

Diesen Behälter könnt ihr schon bei eurem ersten Besuch auf Zeffo abgreifen. Er liegt ein wenig abseits des Wegs, ist aber nicht schwer zu finden. Unweit vom Landeplatz dürfte euch eine markante Stelle auffallen, an der zwei Scazz-Monster an der Leiche eines Sturmtrupplers nagen. Wenn ihr dem Weg weiter nach links um die Ecke folgt, erreicht ihr wenige Sekunden später eine hinterhältige Stelle, an der euch weitere Scazz-Monster hinterrücks überfallen (sie krabbeln aus den Löchern). Entledigt euch der lästigen Scazz und schaut euch danach um. Geradeaus führt der Weg auf das Dach eines Hangars. Rechts entlang lockt hingegen eine kleine Stein-Insel, die in eine Höhle führt - das ist der Weg zum Stim-Behälter.

Zeffo_Map_1

In dieser Höhle ist es stockfinster. Nutzt das Licht eures Lichtschwerts, um die Höhle zu erhellen und sucht euch den linearen, aufsteigenden Pfad über mehrere Plattformen zur gelben Truhe, die den Kanister birgt. Imperiale Grabungsstätte

Diesen Stim-Kanister erhaltet ihr bei eurem zweiten Besuch auf Zeffo, also nachdem ihr auf dem Planeten Kashyyyk wart. Und zwar kurz bevor ihr zum Bosskampf mit der zweiten Schwester gelangt. Ihr benötigt dazu die motorisierte Seilrutsche, mit der ihr gespannte Seile hinauffahren könnt. Dieses Upgrade für BD-1 erhaltet ihr in diesem Gebiet (Imperiale Grabungsstätte) an einer Werkbank.

Sobald ihr das Upgrade installiert habt, müsst ihr zur Seilbahn-Gondel zurückkehren, mit der ihr hergekommen wart. Dort lasst ihr BD-1 den Schalter hacken, der das Seil, das euch zuvor nach unten bracht, umspannt, sodass es nach oben führt. Fahrt auf dem Seil nach oben zu einer Plattform an der gegenüberliegenden Wand.

Von dieser Plattform aus nehmt ihr das nächste Seil nach unten. Es bringt euch auf eine Brücke voller Sturmtruppen. Beseitigt sie und schaut auf der Brücke nach dem nächsten Tor, das euch weiterbringt. Bevor ihr durch dieses Tor schreitet, sollte euer Blick rechts neben dem Tor auf ein sehr steil nach oben gespanntes Seil fallen.

Zeffo_Map_2

Würdet ihr dieses Seil bis zu seinem Ziel verfolgen, so würde es euch zurück zur Seilbahn-Gondel bringen. Ganz so weit hinaus wollt ihr aber gar nicht. Springt auf halbem Wege ab, sodass ihr auf einem dünnen Steg landet. Der Absprung ist knifflig, denn wenn euer Timing nicht stimmt, springt ihr daneben und müsst es noch einmal versuchen. Schafft ihr es aber, dann schaut am Steg entlang an die Wand zu einer geborstenen Panzertür. Brecht sie mit einem Macht-Stoß auf und holt euch dahinter den Stim-Behälter aus einer gelben Truhe.

Eishöhlen

Dieses Stim-Pack erhaltet ihr erst eine ganze Weile nach dem Kampf mit der zweiten Schwester. Sobald ihr das Kugelrätsel im Grab von Miktrull gelöst habt, fahrt ihr in einer Kuppel an die Oberfläche von Zeffo zurück, und zwar zum Gebiet „Imperiales Hauptquartier". Wenn ihr dem Weg folgt, den eure Holo-Karte vorschlägt, dann kommt ihr vom Hauptquartier aus mit einem Aufzug zurück nach unten in das Gebiet „Imperiale Grabungsstätte".

Dort arbeitet ihr euch vor bis zu jenem Meditationspunkt, den ihr (höchst wahrscheinlich) genutzt hattet, bevor ihr euch der zweiten Schwester gestellt hattet. Doch statt erneut mit dem Aufzug nach unten zur Kampfarena zu fahren (was sinnlos ist, weil dort niemand mehr wartet und der weitere Weg durch eine Energiebarriere versperrt ist), dreht ihr euch in die entgegengesetzte Richtung und lauft zum nächsten Abgrund. Dort holt ihr euch die Liane per Macht-Magnet heran und schwingt damit so weit nach oben, dass ihr an das gespannte Seil herankommt.

Zeffo_Map_3

Das gespannte Seil und zwei weitere Lianen bringen euch zurück in ein altbekanntes Gebiet - die Eishöhlen. Und zwar hinter die Stelle, an der ihr zum ersten Mal einem Jotaz-Monster begegnet wart. Noch bevor ihr den Jotaz erreicht, stoßt ihr auf eine gelbe Truhe. So eine gelbe Truhe beinhaltet immer einen Stim-Behälter. Schnappt ihn euch!

Venator-Wrack

Auf das Venator-Wrack stoßt ihr eigentlich schon lange bevor ihr die zweite Schwester zum Bosskampf herausfordert. Das Problem ist nur, dass ihr das Wrack dieser alten Sternenzerstörer-Klasse aus den Klonkriegen zu diesem Zeitpunkt nicht betreten konntet, weil ihr den Jedi-Salto noch nicht beherrscht hattet. Den Jedi-Salto braucht ihr aber unbedingt. Der Sprung hinüber zum Eingang ist schlicht zu weit. Das Venator-Wrack ist somit eine optionale Angelegenheit, die ihr frühestens nach eurem zweiten Besuch auf Kashyyyk angehen könnt.

Zeffo_Map_4

Das Venator-Wrack erreicht ihr vom Gebiet „Absturzstelle" aus. Schwimmt durch den See zur mittleren Insel, auf der ein einzelner Jotaz spazieren geht. Dort springt ihr auf die Überreste eines Antriebsrings und kraxelt an der nächsten Kletterwand nach oben. Als ihr zum ersten Mal hier wart, führte euch der Weg nach links weiter in eine kleinere, ausgehöhlte Antriebsdüse des Sternenzerstörers. Wenn ihr auf eure Holo-Karte schaut, sollte nun aber noch immer ein ungenutzter Ausgang aufleuchten, der rechts daneben zum weiteren Erforschen einlädt.

Mithilfe des Jedi-Salos erreicht ihr diesen Ausgang. Er bringt euch in eine der größeren Antriebsdüsen des abgestürzten Wracks, die sogleich in einer rutschigen Schräge mündet. So rutscht ihr mitten in das Herz des alten Sternenzerstörers.

Zeffo_Bild_1

Der einzige Weg hinaus führt ziemlich umständlich durch zwei Stockwerke des alten Schlachtschiffs, auf dem euch einige Sturmtruppen und zwei Kopfgeldjäger erwarten. Eure Mühen werden allerdings belohnt, denn sobald ihr wieder unter freien Himmel gelangt, seht ihr auch schon die gelbe Truhe mit dem Stim-Behälter.

Stim-Behälter auf dem Planeten Kashyyyk

Das Gebiet, in dem der Stim-Behälter versteckt wurde, erreicht ihr erst bei eurem zweiten Besuch auf Kashyyyk, also nachdem ihr aus dem Gefängnis des Asteroiden Ordo Eris ausgebrochen seid. Von diesem Moment an sind euch ständig Kopfgeldjäger auf den Fersen. Umso wertvoller werden die Stim-Behälter.

Ursprungssee

Den Ursprungssee könnt ihr auf eurer zweiten Reise auf Kashyyyk nicht verfehlen. Es geht um den See, bei dem der Wookie-Anführer Tarfful auf euch wartet. Direkt nach dem Treffen mit dem Wookie-Anführer erhaltet ihr ein Atemgerät, das euch ermöglicht, dauerhaft in Gewässern abzutauchen.

Nur so gelangt ihr in den hinteren Teil des Sees - ihr taucht durch eine Höhle und passiert ein altes Transportschiff aus den Klonkriegen, bevor ihr wieder auftaucht. An der Stelle, an der ihr an Land geht, findet ihr eine sogenannte Lungenpflanze, die für Cal die Funktion eines Trampolins hat. Die Position der Lungenpflanze verleitet euch dazu, sofort weiter nach oben zu hüpfen und dem linearen Weg zum Ziel (dem Ursprungsbaum) zu folgen. Das solltet ihr aber nicht sofort tun, sonst verpasst ihr ein Stim-Pack!

Kashyyyk_Map_1

Statt per Lungenpflanze auf den nächsten Felsvorsprung zu hüpfen, solltet ihr euch Richtung See drehen, also dorthin, wo ihr herkamt. Nutzt nun die Lungenpflanze, um euch auf zwei weitere Lungenpflanzen zu katapultieren, die auf höheren Zweigen über dem See wachsen. So gelangt ihr auf eine kleine Insel, auf der eine gelbe Truhe steht.

Stim-Behälter auf dem Planeten Dathomir

Wenn ihr Dathomir zum ersten Mal durchforstet, stoßt ihr kurz vor den Albtraumruinen auf einen einsamen Wanderer. Die Ruinen selbst erreicht ihr nicht, weil euch ein besonderes Kletterwerkzeug fehlt. Stattdessen werdet ihr zum Einhalten eines langen Umwegs über den Opfersumpf gezwungen, wo ihr auf die Riesen-Fledermaus Gorgara trefft. Nach dem ersten Kampf mit der Fledermaus erhaltet ihr die Kletterklauen, die euch ermöglichen an gewissen rauen Wänden hinaufzuklettern. Erst dann gelangt ihr über einen weiteren langen Aufstieg zurück zum alten Wanderer auf dem „trügerischen Damm", und von dort aus klettert ihr hinauf zum Gebiet „Albtraumruinen".

Albtraumruinen

Wenn ihr die Albtraumruinen zum ersten Mal betretet, stehen euch zwei Wege offen - die Holo-Karte zeigt euch zwei mögliche Durchgänge. Der Weg geradeaus führt schnurstracks in die Ruinen und zum alten Grab. Der Pfad rechts entlang ist zwar ein Umweg, der ebenfalls vor das Grab führt, aber der Umweg lohnt sich. Einerseits kommt ihr an einer der vier legendären Bestien vorbei, andererseits kassiert ihr unterwegs den achten und letzten Stim-Behälter.

Dathomir_Map_1

Nehmt also den rechten Weg. Gleich auf dem ersten offenen Platz begegnet ihr einem Monster namens Nydak Alpha. Das ist eine der vier legendären Bestien, die ganz schön was auf dem Kasten haben - mehr dazu findet ihr in unserem zugehörigen Kapitel. Danach braucht ihr nur noch einem ziemlich linearen Pfad zu folgen, der euch an einigen normalen Truhen und einigen harten Feinden vorbeibringt. Verlaufen könnt ihr euch jedoch nicht.

Auf dem letzten Stück, bevor ihr wieder nach unten vor das Grab springt, balanciert ihr über einen schmalen geschwungenen Holzsteg direkt vor die gelbe Truhe. Damit habt ihr alle acht zusätzlichen Stim-Behälter gefunden und insgesamt zehn Stück zur Verfügung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Assassin's Creed Unity - Alle Nostradamus-Rätsel gelöst

Präzise Lösung für alle Nostradamus-Rätsel in Assassin's Creed Unity - mit Tipps und Ortsangaben.

God of War: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

God of War Komplettlösung: Alles, was ihr über Kratos' neues Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading