Reggie Fils-Aime hatte vermutlich eine größere SNES-Sammlung als die meisten Nintendo-Fans

Und das half ihm bei seiner Arbeit.

Wie viele Spiele für das SNES hattet oder habt ihr?

Bevor der ehemalige Chef von Nintendo of America, Reggie Fils-Aime, zu seinem Job kam, hatte er viel Zeit mit dem SNES verbracht und viele Spiele gesammelt.

"Mehr als 80 Spiele" hatte er dafür und damit vermutlich mehr als die meisten anderen Spieler und Fans.

Reggie_Fils_Aime_SNES_Sammlung
Wie viele SNES-Titel stehen in eurem Regal?

Dieses Buch nimmt euch mit auf eine Reise durch die SNES-Zeit (Amazon.de).

"Ich hatte mehr als 80 Spiele für das System", verriet er dem Hollywood Repoter. "Ich denke, das half mir im Umgang mit den Fans und im Unternehmen, weil ich die Inhalte so gut kannte. Es war ein Teil meiner Jugend und ich war dann 15 Jahre bei Nintendo of America."

Dazu zählten natürlich unter anderem Titel wie The Legend of Zelda: A Link to the Past und Super Mario World, das er mit 99 Leben abschloss.

Erfahrung mit vielen Nintendo-Spielen zu haben, hat ihm bei seinem Job mit Sicherheit nicht geschadet.

Quelle: The Hollywood Reporter

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading