Eine Fortsetzung zu Star Wars Jedi: Fallen Order könnte schon in Planung sein

Respawn sucht neue Mitarbeiter für sein Star-Wars-Team.

Eine Fortsetzung zum jüngst veröffentlichten Star Wars Jedi: Fallen Order könnte bereits bei Respawn in Planung sein.

Das Studio sucht derzeit nach neuen Mitarbeitern für sein Star-Wars-Team, was zumindest auf weitere Star-Wars-Abenteuer von Respawn hindeutet.

Gesucht werden ein Senior Character Artist, ein Level Designer und ein Senior Software Engineer, bei allen Stellenausschreibungen ist explizit vom "Star Wars Team" die Rede.

Star_Wars_Jedi_Fallen_Order_Fortsetzung_koennte_in_Arbeit_sein
Verstärkung gesucht.

Natürlich bestätigt das nicht direkt eine Fortsetzung, allerdings würde das ins Bild passen, schließlich hatte Fallen Order einen erfolgreichen Start hingelegt.

Die Star-Wars-Lizenz liegt noch bis 2023 bei Electronic Arts, bis dahin sollte auch eine Fortsetzung zu realisieren sein. Oder ein anderes neues Spiel in diesem Universum.

Zuletzt erhielt Star Wars Jedi: Fallen Order mit dem neuesten Patch einen Fotomodus, der es zumindest im Moment möglich macht, Raketen zu zerstören.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading