CD Projekt und Witcher-Autor Andrzej Sapkowski setzen ihre Zusammenarbeit fort

Neue Vereinbarung getroffen.

Weiteren Spielen im Witcher-Universum von CD Projekt steht jetzt nichts mehr im Weg.

Das Unternehmen und Witcher-Autor Andrzej Sapkowski haben eine weitere Zusammenarbeit vereinbart.

Am Tag der Premiere der Witcher-Serie von Netflix verkündete das Unternehmen, sich die Rechte an der Marke für Videospiele, Graphic Novels, Brettspiele und Merchandise für weitere Jahre gesichert zu haben.

CD_Projekt_und_Witcher_Autor_Andrzej_Sapkowski_arbeiten_weiter_zusammen
Mehr Witcher-Spielen von CD Projekt steht nichts im Weg.

"Die Vereinbarung erfüllt die Bedürfnisse und Erwartungen beider Parteien, was die Vergangenheit und Gegenwart betrifft, und legt einen Rahmen für die künftige Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten fest", heißt es.

Die genauen Details der Vereinbarung sind vertraulich, allerdings scheint Sapkowski seine Situation verbessert zu haben.

2017 hatte er sich noch darüber beschwert, mit den Spielen nicht viel Geld zu machen, da er die Rechte damals für wenig Geld an CD Projekt abgab und keine Tantiemen verlangte. Der Grund? Er glaubte nicht an einen Erfolg und wollte lieber eine einmalige Summe statt eines prozentualen Anteils.

Da die Reihe mittlerweile enorm erfolgreich ist, was vor allem auch den Spielen zu verdanken ist, sieht die Situation anders aus.

"Wir haben die Werke von Andrzej Sapkowski immer bewundert, sie sind eine tolle Inspiration für das Team bei CD Projekt Red", sagt CD Projekts Chef Adam Kiciński. "Der heutige Tag stellt eine neue Etappe in unserer fortwährenden Zusammenarbeit dar."

Derzeit hat CD Projekt noch mit Cyberpunk 2077 alle Hände voll zu tun, aber angesichts des Erfolges der Witcher-Spiele scheint ein neuer Ableger im Witcher-Universum nur eine Frage der Zeit zu sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (26)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (26)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading