Metal Slug: The Ultimate History - Buchrezension: Eine wahre Schatzgrube

Pflichtkauf für Fans.

Das hier ist mehr als ein einfaches Artbook, es ist ein wahrer Schatz für Fans der Reihe mit vielen Bildern, Texten und Interviews.

Wow, was für ein Buch. Es ist groß, es ist dick, es hat massenhaft Inhalt zu bieten und es macht bei weitem nicht allein Fans glücklich. Metal Slug: The Ultimate History repräsentiert das, was ich mir unter einem Buch vorstelle, das die Geschichte eines Franchise vom Anfang bis zum bisherigen Ende näher beleuchtet. Ein Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite Interesse weckt, informiert und unterhält.

Es ist beileibe nicht das erste überzeugende Buch von Bitmap Books und wenn andere Spielereihen eine ähnliche Behandlung erführen, ich wäre nicht abgeneigt sie zu lesen. Und es hält auf jeden Fall das, was es verspricht, denn es wirft auf stolzen 452 Seiten im A4-Format - es ist ein schweres Buch! - einen Blick auf das bei vielen beliebte Franchise, das im Jahr 1996 auf dem Neo Geo das Licht der Welt erblickte. Die Druckqualität ist 1a und es ist eine Freude, in diesem Werk zu stöbern.

Zu Anfang beginnt alles mit einer kleinen Geschichtsstunde. Wobei "klein" eine Frage der Definition ist, wir reden hier von 32 Seiten. Es geht darum, wie die Entwickler zusammenfanden, wo sie vorher arbeiteten und was sie letzten Endes zu SNK brachte, wo sie Metal Slug erschufen. Danach folgt eine Betrachtung der beiden Spiele In the Hunt und GunForce 2, an denen viele der Entwickler zuvor arbeiteten und die im Grunde den Weg für Metal Slug ebneten.

Metal_Slug_The_Ultimate_History_Buchrezension_4
Für jeden Teil gibt es Designentwürfe, Screenshots und mehr. (Metal Slug: The Ultimate History - Buchrezension)

Der Kern des Buches besteht aus den 320 Seiten, die sich mit jedem einzelnen Metal-Slug-Spiel befassen, das seit 1996 auf den verschiedensten Systemen erschien. Darunter die Hauptteile der Reihe, Handheld-Ableger wie 1st und 2nd Mission sowie der Versuch, das alles mit Metal Slug 3D in die dritte Dimension zu befördern. Zu jedem einzelnen Spiel gibt es Artworks und Designentwürfe, Screenshots und einzelne Sprites aus Animationen der Charaktere zu sehen, häufig mit kleinen, begleitenden Texten.

Zu verdanken ist das alles dem laut Bitmap Books "beispiellosen Zugang zu den umfangreichen Archiven" von SNK, mit denen der Verlag bei der Erstellung des Buches zusammenarbeitete. Und das zeigt sich hier mehr als deutlich. Das Werk profitiert enorm davon, es fühlt sich wie ein umfangreicher Einblick in SNKs Archive an, die - so ist zu vermuten - noch weit, weit mehr zu bieten haben, als sich in einem einzelnen Buch unterbringen ließe.

Es gibt hier definitiv viel zu sehen, was eure Augen erfreut, zum Beispiel ausgewählte Screenshots zu jedem Titel in bester Qualität. Und zugleich erhaltet ihr Einblicke darin, wie sich zum Beispiel einzelne Figuren oder Fahrzeuge bis hin zum finalen Design entwickelten und welche Ideen die Macher darüber hinaus hatten.

Metal_Slug_The_Ultimate_History_Buchrezension_3
In vielen Interviews erfahrt ihr mehr über die Geschichte und die Entwickler. (Metal Slug: The Ultimate History - Buchrezension)

Die restlichen 64 Seiten machen Fans nicht weniger glücklich, denn sie umfassen insgesamt zehn Interviews mit elf verschiedenen Personen (darunter ein Doppelinterview), die in der Geschichte von Metal Slug eine wichtige Rolle spielten und über die damalige Zeit plaudern, Anekdoten erzählen und Einblicke in die Entwicklung geben, die ihr woanders nicht bekommt. Das alles ist interessant und spannend zu lesen, vor allem auch hinsichtlich Metal Slug Zero, der allerersten Version des Originals, in der es allein den Panzer als Spielercharakter gab.

Ich zähle mich jetzt nicht zu den Fans von Metal Slug und bin begeistert von diesem Buch. Es bietet alles, was ich mir von einem solchen Werk erhoffe. Viele Bilder, viele Texte und viele Interviews mit wichtigen beteiligten Personen. Ich lerne neue Dinge und verstehe, was die Faszination an den Spielen ausmacht. Es ist eine Freude, sich durch das Buch zu blättern und Fans werden es mit Sicherheit verschlingen. Ihr seid Fan? Worauf wartet ihr dann noch? Metal Slug: The Ultimate History gehört in euer Regal! Das hier ist ein Buch, an dem sich künftige Bücher, die ähnliches versuchen, messen lassen müssen.

Metal Slug: The Ultimate History ist für 43,94 Euro bei Amazon oder für 35,20 Euro + Versand direkt bei Bitmap Books erhältlich.

Unsere Wertungsphilosophie

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (19)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (19)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading