10 Millionen Kurse erstellt: Ab sofort dürft ihr deutlich mehr Mario Maker 2-Level hochladen

Von 64 auf 100 Level.

Fans von Super Mario Maker 2 (Test) dürfte freuen, dass man nun deutlich mehr selbst erstellte Level hochladen darf wie zuvor. Nintendo hat dies in einem feierlichen Tweet anlässlich 10 Millionen hochgeladener Kurse bekanntgegeben.

Bisher durften Mario-Bastler nur 64 Level mit der Community teilen. Jetzt sind es immerhin 100.

10 Millionen - klingt nach einer Menge Level und nach vielen Arbeitsstunden für die User. Dann wiederum: Bei Ende September fast vier Millionen verkauften Exemplaren, klingt es nicht danach, als würden besonders viele Spieler das Limit ausreizen? Dennoch freut es uns für jeden, den die Beschränkung bisher plagte.

Habt ihr schon eine Weile nicht mehr Mario Maker 2 gespielt, werft mal wieder einen Blick darauf. Das große Zelda-Update ist definitiv sehenswert. Hier spielt ihr als Link und könnt das Master Sword schwingen und eine Reihe klassischer Zelda-Fähigkeiten einsetzen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading