Darth Revan aus Knights of the Old Republic gehört wieder zum offiziellen Star Wars Kanon

Und vielleicht auch Starkiller aus The Force Unleashed?

Darth Revan aus BioWares Star Wars: Knights of the Old Republic aus dem Jahr 2003 gehört wieder zum offiziellen Star-Wars-Kanon.

Nach der Übernahme durch Disney hatte Lucasfilm im Jahr 2014 das komplette Extended Universe für nicht offiziell erklärt.

Erwähnt wird Revan jetzt im Buch Star Wars: The Rise of Skywalker - The Visual Dictionary.

Star_Wars_Darth_Revan_gehoert_wieder_zum_Kanon
Revan ist zurück.

Dieser Roman widmet sich ganz Darth Revan (Amazon.de).

Auf einer Seite geht es um die Sith Trooper, die sich in verschiedene Legionen aufteilen, die wiederum nach einem "alten Sith-Lord" benannt sind. Und die dritte Legion trägt den Namen "Revan Legion".

Bereits in The Last Jedi gab es einen subtilen Verweis auf Revan. In Lukes Unterkunft war dort ein roter Kristall zu sehen, bei dem es sich dem Buch Star Wars: The Last Jedi - The Visual Dictionary zufolge um ein "Fragment eines Sith-Lichtschwert-Kristalls" handelt, der Teil eines "wiedergefundenen Jedi-Crusader-Anhängers" ist. Die Jedi Crusader waren eine abtrünnige Fraktion des Jedi-Ordens, die 5.000 Jahre vor den Filmen gegen die Mandalorianer kämpften - und ihr Gründer war Revan.

Sith_Trooper_Legionen

Zuvor hatte ein anderes offizielles Buch eine Verbindung zwischen Kylo Rens Lichtschwert in The Force Awakens und Knights of the Old Republic angedeutet.

Jedi_Anhaenger

Was das alles bedeutet? Im Mai 2019 gab es Gerüchte über einen in Arbeit befindlichen Film zu Star Wars: Knights of the Old Republic. Daher würde es Sinn machen, KotOR beziehungsweise Teile davon wieder in den Kanon aufzunehmen

Darüber hinaus findet sich ein möglicher Hinweis darauf, dass auch Star Wars: The Force Unleashed aus dem Jahr 2008 zum offiziellen Kanon gehört.

In der oben erwähnten Liste der Sith-Trooper-Legionen finden sich auf Verweise auf Darth Phobos und Darth Desolous, die beide erstmals in den von den Krome Studios entwickelten Versionen (PS2, PSP, Wii) von The Force Unleashed auftraten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading