Das Switch Pro Gerücht ist wieder da

Jetzt ist von Mitte 2020 die Rede.

Im vergangenen Jahr gab es mehrere Gerüchte rund um eine Nintendo Switch Pro, eine leistungsstärkere Version der vorhandenen Konsole.

Irgendwann wurde es dann ruhiger um dieses Thema, aber jetzt ist das Gerücht zurück.

Die taiwanesische Webseite DigiTimes berichtet, dass Nintendo "Berichten zufolge für Mitte 2020 die Veröffentlichung eines neuen Switch-Modells" plant. Die Produktion solle noch im ersten Quartal beginnen.

Switch_Pro_Geruecht_ist_wieder_da
Kommt sie? Oder kommt sie nicht?

Hier bekommt ihr Guthaben für den eShop (Amazon.de).

Dabei beruft man sich auf "Quellen bei der damit verbundenen Lieferkette". Die Rede ist von einer neuen Magnesiumlegierung als Hülle sowie von einer verbesserten CPU.

Der Japan-basierte Analyst Dr. Serkan Toto hatte zuletzt in einem Artikel von GamesIndustry mit Prognosen für das Jahr 2020 die Veröffentlichung einer Switch Pro prognostiziert.

"Für mich gibt es keine Zweifel daran, dass Nintendo 2020 eine 'Switch Pro' veröffentlicht, ich vermute zu einem Preis von 399 Dollar", sagt er. "Ich rechne mit 4K-Support, größeren Cartridges und natürlich verbesserter Hardware. Ich denke auch, dass das Gerät nach den Sommerferien erscheint, um der Veröffentlichung von PS5 und der Next-Gen-Xbox später im Jahr etwas entgegenzusetzen - zusammen mit einem First-Party-System-Seller."

Letztes Jahr hatte Nintendo ein neues Modell der Switch mit deutlich längerer Akkulaufzeit auf den Markt gebracht.

Quelle: DigiTimes, VGC, Twitter,

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading