Dieses Demake von Cyberpunk 2077 erinnert zum Teil an das erste GTA - und wird in Dreams entwickelt

Voll Retro.

In den bisherigen Gameplay-Videos sorgt Cyberpunk 2077 vor allem auch dank seiner Technik für offene Münder.

In die entgegengesetzte Richtung geht das Demake Cyberpunk 1997 von "Bearly Regal", das Cyberpunk in einer Art und Weise zeigt, wie es auf der PSone hätte aussehen können.

Der Cloud dabei: Das Ganze ist nicht nur ein Video, es ist ein richtiges Spiel und entsteht in Media Molecules Dreams auf der PS4.

Cyberpunk_2077_Demake_erinnert_zum_Teil_an_GTA

Dabei orientiert Bearly Regal sich am Gameplay-Video von Cyberpunk 2077 vom August 2018. Es beginnt im Apartment des Spielers, aus der Ego-Perspektive schnappt ihr euch eine Waffe und wandert ein wenig herum.

Nach dem Verlassen des Gebäudes geht es hinaus in die Stadt. Der Blickwinkel und die Grafik erinnern hier eher an das erste GTA. Ohne Frage ein interessantes Projekt.

Selbst spielen könnt ihr es derzeit noch nicht. "Ich möchte es nicht veröffentlichen, bis ich nicht wirklich zufrieden damit bin", sagt Bearly Regal. "Ich möchte den Spielern kein mittelmäßiges Erlebnis bieten."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading