Ein Fünkchen Hoffnung? Nintendo erneuert sein Markenzeichen für die Mario & Luigi Reihe

Nachdem die Entwickler Pleite gingen.

Was passiert mit Nintendos Mario-und-Luigi-Reihe?

Wie im vergangenen Oktober bekannt wurde, musste das verantwortliche Entwicklerstudio AlphaDream Insolvenz anmelden.

Das zuvor veröffentlichte Remake Mario und Luigi: Abenteuer Bowser für den 3DS zählte zu den am schlechtesten verkauften Mario-Spielen.

Mario_und_Luigi_Markenzeichen_erneuert
Wie geht es weiter mit der Reihe?

Am Ende trieben gesunkene Umsätze und gleichzeitig gestiegene Entwicklungskosten das Studio in die roten Zahlen, was zur Pleite führte.

Wie Let's Go Digital jetzt bemerkt hat, erneute Nintendo of America sein Markenzeichen für Mario & Luigi in Südamerika.

Die Frage, die im Zuge dessen offen bleibt: Tat Nintendo das allein aus dem Grund, um die Marke zu schützen? Oder plant das Unternehmen doch noch einen neuen Teil der Reihe?

Oder bekommt das Remake von Abenteuer Bowser noch eine zweite Chance auf der Switch? Warten wir es ab und hoffen wir das Beste.

Quelle: Let's Go Digital, Nintendo Life

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading