Der Epic Games Store schenkt euch auch 2020 jede Woche mindestens ein Spiel

Es geht weiter.

Epic setzt weiter auf seine bisherige Strategie und verschenkt auch 2020 wieder Spiele im Epic Games Store.

Zuvor waren diese lediglich bis Ende 2019 bestätigt, aber es geht heuer bis Jahresende weiter.

Dem Unternehmen zufolge wurden bislang über 200 Millionen kostenlose Spiele im Store abgerufen.

Epic_Games_Store_kostenlose_Spiele_in_2020
Mehr kostenlose Spiele in diesem Jahr.

Ihr könnt nicht genug von Fortnite bekommen? Hier gibt es noch viel mehr:
Fortnite NERF-Gun TS Pump-Action

=> Für den echten Kampf: Die Fortnite NERF-Gun TS Pump-Action (Amazon.de) (Anzeige)

Fortnite Hoodie Epischer Sieg

=> Damit seid ihr immer der Sieger: Fortnite Hoodie "#1 Epischer Sieg" in verschiedenen Farben (Amazon.de) (Anzeige)

Fortnite Bettwaesche

=> Fortnite Bettwäsche im offiziellen Shuffle-Design für den Traumsieg (Amazon.de) (Anzeige)


"Wir verlängern unser wöchentliches Programm mit kostenlosen Spielen bis Ende 2020", heißt es. "Kommt jede einzelne Woche zurück, um euch euer Spiel zu holen."

Bis morgen bekommt ihr zum Beispiel noch Sundered, ein chaotisches und handgezeichnetes Metroidvania.

Indes zeigte Epic, wie erfolgreich der eigene Store startete. Bis jetzt gaben PC-Spieler 680 Millionen Dollar im Store aus und 215 Millionen davon für Spiele von Drittherstellern. Heißt: 465 Millionen gingen an Fortnite.

Quelle: Epic

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureDie Castlevania Anniversary Collection gibt sich kompetent, aber schmucklos

… und zwei Auslassungen ärgern dann doch - ohne zu überraschen

FeatureDie fünf besten und schlechtesten (!) Super Mario-Spiele

Klempnerliebe - und die Leichen im Keller, die man ihretwegen vergisst.

FeatureDie 50 besten Spiele für Nintendo Switch

Diese Hits zu verpassen, könnt ihr euch nicht leisten.

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading