Metro Redux bringt Metro 2033 und Last Light im Februar auf die Switch

Beide Spiele auf einer Cartridge.

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Metro Redux erscheint für die Switch.

Am 28. Februar erscheinen die Definitive Editions von Metro 2033 und Metro: Last Light als Doppelpack für Nintendos Konsole.

Neben den Kampagnen beider Hauptspiele erwarten euch alle DLCs für Last Light, die zehn Stunden zusätzliches Gameplay versprechen.

Metro_Redux_erscheint_fuer_Switch
Zwei Metro-Titel spielt ihr bald auf der Switch.

Hier bekommt ihr Guthaben für den eShop (Amazon.de). (Anzeige)

Die Handelsversion von Metro Exodus umfasst beide Spiele und die DLCs zusammen auf einer 16GB-Cartridige, ein weiterer Download ist nicht erforderlich.

Bei ausgewählten Händlern gibt es ein Ranger-Cache-Vorbesteller-Pack mit Pin-Badge-Set, Game-Case-Hülle, einer doppelseitigen Artwork-Innenseite, vier doppelseitigen Kunstkarten und einem doppelseitigen A2-Poster.

Darüber hinaus werden beide im eShop auch einzeln erhältlich sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading