Gerücht: Cyberpunk 2077 wurde verschoben, weil es schlecht auf Xbox One und PS4 lief - das sagt CD Projekt dazu

Update: CD Projekt äußert sich.

Update (29.01.2020): CD Projekt Red hat sich jetzt zu diesen Gerüchten geäußert.

CD-Projekt-Mitarbeiter "Benzenzimmern" schrieb dazu was im offiziellen Forum: "Natürlich optimieren wir für die Xbox One, ebenso wie für die PlayStation und den PC, weil es das ist, was man in der letzten Phase der Spieleentwicklung tut", schreibt er. "Während der Entwicklung sind viele Dinge nicht optimiert, weil alles in Bewegung ist, sich verändert, noch nicht fertig ist."

"Eine einfache Antwort wie 'Sie verschoben es wegen X' ergibt zwar ein gutes Gerücht, dahinter steckt aber nicht viel Wahrheit", fährt er fort. "Es gibt immer viele Gründe. Dazu zählt, und hier spreche ich für mich selbst, die Beseitigung von Bugs, damit das Spiel so gut wie möglich ist."

"Es gibt keine Hintergedanken, wir arbeiten einfach daran, das Spiel besser zu machen", versichert er.

Wie gut sich Cyberpunk 2077 auf den aktuellen Konsolen schlägt, sehen wir dann, wenn es erscheint.

Quelle: CD Projekt

Neuesten Gerüchten zufolge sind die PS4 und Xbox One der Hauptgrund für die Verschiebung von Cyberpunk 2077.

Das behauptet der polnische Insider Borys Niespielak in einem neuen Podcast.

Dabei habe sich vor allem die ursprüngliche Xbox One als Problemkind erwiesen, die Performance darauf sei "extrem unbefriedigend".

Cyberpunk_2077_lief_schlecht_auf_PS4_und_Xbox_One
Die Konsolen-Performance von Cyberpunk 2077 war angeblich schlecht.

Seinen Quellen zufolge gab es eine interne Deadline. Wenn man die Probleme bis Januar 2020 nicht beheben könnte, müsste der Release verschoben werden. Was dann anscheinend auch der Grund war.

Stellt sich die Frage: Wie zuverlässig sind diese Angaben? AltChar zufolge vergleichen polnische Spieler Niespielak mit Kotakus Jason Schreier, was für eine zuverlässige Quelle spricht.

Zuletzt hatte CD Projekt gesagt, dass sich durch die Verschiebung von Cyberpunk 2077 nichts an den Next-Gen-Plänen ändert. Der spätere Release bewahrt die Entwickler auch nicht vor Überstunden .

Lest hier, mit welchen Cyberpunk-Spielen ihr bis zum Herbst stilsicher die Zeit bis Cyberpunk 2077 überbrückt.

Quelle: AltChar

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (22)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (22)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading